Sommer in den Bergen: Das sind die 8 schönsten deutschen Reiseziele im August

Wenn im August der Hochsommer über Deutschland liegt und die Hundstage für einige Schweißtropfen sorgen, dann ist ein Sommerurlaub in den Bergen ideal: gemäßigte Temperaturen, herrliche Landschaften, unberührte Natur und schattige Wälder sorgen dafür, dass man die staubige Hitze in den Städten schnell vergisst. Wir haben die acht schönsten deutschen Reiseziele im August zusammengestellt, die in die vielseitigen Bergwelten unseres Landes entführen.

Bayerische Alpen

Alpenlandschaft bei Garmisch-Partenkirchen - Spitzenwanderweg

Die bayerischen Alpen erstrecken sich ganz im Süden Deutschlands und umfassen Regionen wie das Allgäu, das Berchtesgadener Land, den Chiemgau, die Ammergauer Alpen sowie das Wettersteingebirge mit der Zugspitze. Hier lockt eine urtümliche Bergwelt mit Schluchten und Wasserfällen, hübschen Bergdörfern und geschichtsträchtigen Schlössern. Wer hier seinen Sommerurlaub verbringt, der findet nicht nur herrliche Wanderwege und Bergtouren, sondern auch einige Ausflugsziele wie die Breitachklamm und den Königssee, die bezaubernden Orte Ramsau und Mittenwald, Füssen mit den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, der Röthbachfall im Nationalpark Berchtesgaden und natürlich die Zugspitze.

Fichtelgebirge

Felsenlabyrinth Luisenburg im Fichtelgebirge

Ebenfalls in Bayern befindet sich das Fichtelgebirge, genauer gesagt in Oberfranken, Nordbayern, das besonders für Aktivurlauber ein lohnendes Sommerziel ist. Stille Täler, frische Fichten- und Buchenwälder sowie einzigartige Stein- und Felsformationen lassen sich bei Rad- und Wandertouren entdecken – etwa auf dem Fränkischen Gebirgsweg oder dem Main-Radweg. Ebenso actionreich geht es am Ochsenkopf mit Sommerrodelbahn und Sommersprungschanze zu. Weitere Highlights der Region, die man sich nicht entgehen lassen sollte, sind das Felsenlabyrinth Luisenburg, das Porzellanikon in Selb sowie die Festspielstadt Bayreuth mit dem Markgräflichen Opernhaus, das zum Welterbe der UNESCO gehört.

Erzgebirge

Flusslauf im Erzgebirge

Eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands erstreckt sich in Sachsen. Das Erzgebirge ist nicht nur eine besondere Naturlandschaft, hier trifft man auf Schritt und Tritt auf historische Reichtümer aus der Zeit des Bergbaus – nicht umsonst ist die Montanregion UNESCO-Welterbe. Aktivurlauber können sich im Sommer auf zahlreichen Wanderwegen sowie Mountainbike-Trails austoben: Zwei Highlights sind der Stoneman Miriquidi und die 2021 eröffnete BLOCKLINE, die unvergessliche Mountainbike-Erlebnisse für die ganze Familie bereithält. Ebenfalls nicht verpassen sollte man das Jagdschloss Augustusburg, das Bergbaumuseum in Altenberg sowie die Städte Annaberg-Buchholz und Seiffen, die die traditionelle erzgebirgische Handwerkskunst präsentieren.

Harz

Sommer im Harz - Reiseziele im August

Der Harz erstreckt sich über die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und bietet für jeden etwas: Wanderwege, Stauseen, Höhlen, die Brockenbahn und natürlich den sagenumwobenen Brocken, den höchsten Berg des Mittelgebirges. Jahrhunderte des Bergbaus hinterließen die UNESCO-Weltkulturerbestätten Wasserwirtschaft und das Bergwerk Rammelsberg. Wer den Harz wandern erkunden möchte, der sollte sich auf den Harzer Hexenstieg begeben, der einmal quer durch den Harz führt. Eine Fahrt mit der Brockenbahn ist auch im Sommer ein Muss, um die herrliche Landschaft auf sich wirken zu lassen, und die Städte Goslar und Quedlinburg haben einiges an Geschichte, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Kultur zu bieten.

Hunsrück

Ehrbachklamm - Saar-Hunsrück-Steig

Etwas kleiner und vielleicht weniger bekannt, aber dennoch ein tolles Sommerziel: Der Hunsrück erstreckt sich zwischen Mosel und Rhein und hat so einige Highlights zu bieten. Unter anderem befinden sich hier einige der schönsten Wanderwege in Deutschland wie etwa der Saar-Hunsrück-Steig, und auch für Radfahrer ist der Hunsrück ein lohnendes Ziel – besonders empfehlenswert sind der Hunsrück-Radweg von Saarburg über den Hunsrück nach Bacharach und den Schinderhannes-Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse. Eine besondere Sehenswürdigkeit des Hunsrücks ist die Hängeseilbrücke Geierlay, eine Attraktion für Schwindelfreie und Abenteurer. Ebenfalls sehenswert ist die Edelsteinstadt Idar-Oberstein am südlichen Rand des Hunsrücks.

Sächsische Schweiz/Elbsandsteingebirge

Felsenbrücke Bastei, Sonnenaufgang

Das Elbsandsteingebirge ist eine der spektakulärsten Natur und Kulturlandschaften Europas und befindet sich südlich von Dresden. Bizarre Felsskulpturen, düstere Schluchten und dschungelhafte Klamme warten nur darauf, entdeckt zu werden. Wanderer und Radfahrer erkunden die Region am besten auf dem Malerweg und dem Elberadweg, und auch Kletterer kommen hier voll auf ihre Kosten. Highlights sind natürlich die Bastei sowie die Festung Königstein. Ebenso sollte man sich eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn nicht entgehen lassen, und wer auf Sighseeing steht, ist nicht nur in Dresden genau richtig, sondern auch in Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz.

Schwarzwald

Titisee im Schwarzwald - 3Welten-Radweg

Deutschlands größtes Mittelgebirge ist ein ideales Ziel für den Sommerurlaub: hier gibt es nicht nur Wander- oder Radwege zu erfrischenden Wasserfällen oder Badeseen, sondern auch schattige Wälder und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt. Besonders attraktiv wandert man übrigens auf dem Westweg oder dem Schluchtensteig. Abkühlung bei heißen Temperaturen versprechen der Titisee, der Mummelsee und der Schluchsee, und auch die Triberger Wasserfälle sind ein lohnendes Ausflugsziel. Ebenso dem heißen Wetter entkommt man auf den Schwarzwaldgipfeln Feldberg und Belchen, und wer mit Kindern unterwegs ist, der kommt am Europa-Park nicht vorbei – mit der Wasserwelt Rulantica ist hier zudem Abkühlung bei Hitze garantiert.

Thüringer Wald

Blick auf die Wartburg - Thüringer Wald / Schiefergebirge

Der Thüringer Wald mit seiner sanften Berglandschaft und den ausgedehnten Nadel- und Mischwäldern gehört auch im Sommer zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands. Radelnd kann man die Region auf dem Werratal-Radweg oder dem Saaleradweg erkunden, und auch Wanderer kommen voll auf ihre Kosten, schließlich erstreckt sich hier Deutschlands bekanntester Wanderweg, der Rennsteig. Aber auch abseits der vielen Wanderpfade ist der Thüringer Wald eine Reise wert: Highlights in dieser vielfältigen Region sind die Saalfelder Feengrotten, die vielen Seen wie die Bleiloch-Talsperre oder der Hohenwarte-Stausee und nicht zu vergessen die Stadt Eisenach mit der Wartburg, die zum Welterbe der UNESCO gehört und untrennbar mit Martin Luther verbunden ist.

Weitere Tipps

entdecken

Bildquellen

  • Alpenlandschaft bei Garmisch-Partenkirchen: © T. Linack - stock.adobe.com
  • Felsenlabyrinth Luisenburg im Fichtelgebirge: © bannkie - stock.adobe.com
  • Flusslauf im Erzgebirge: © Astra1960 - stock.adobe.com
  • Sommer im Harz: © fotokunst63 - stock.adobe.com
  • Wasserfall in der Ehrbachklamm im Hunsrück: © katjaverhoeven - fotolia.com
  • Felsenbrücke Bastei, Sonnenaufgang: © Sonja und Gerald - stock.adobe.com
  • Titisee im Schwarzwald: © amnach - fotolia.com
  • Blick auf die Wartburg: © tobias kromke - fotolia.com
  • cloefhaenger_1: Cloefhänger © Frans Weiser
  • Sommer in den Alpen: © Andreas P - stock.adobe.com
2022-08-22T17:23:08+02:00