Erzgebirge2020-02-03T11:44:40+01:00

Erzgebirge

Winterzauber: Wo Deutschland im Winter am schönsten ist

Wer an Winterzauber in Deutschland denkt, dem kommen in erster Linie die Alpen in den Sinn – doch überall in Deutschland gibt es Orte, die mit ihrer Wintermagie verzaubern und die kalte Jahreszeit in einem mystischen Licht erstrahlen lassen.

5 schöne Winterwanderwege im Erzgebirge

Winterwandern im Erzgebirge – das bedeutet zu Fuß durch den Wintertraum. Wir haben fünf schöne Winterwanderwege im Erzgebirge zusammengestellt, die die Wintermagie im Osten Deutschlands einfangen.

Der Mulderadweg – Drei Radwege in einem

Der Mulderadweg erstreckt sich über rund 350 km rund um das Erzgebirge in Sachsen und verteilt sich dabei über drei Routen: Von den zwei Quellen im Erzgebirge hin zum Zusammenfluss bei Sermuth und weiter als Vereinigte Mulde bis hin zur Elbe.

Das Industriemuseum Chemnitz: Industrie im Wandel erleben

Den Beginn der Industrialisierung bis in die Gegenwart kann man seit dem Jahr 2003 im Sächsischen Industriemuseum in Chemnitz erleben. Das Museum ist in einer ehemaligen Gießereihalle der Werkzeugmaschinenfabrik "Hermann und Alfred Escher AG" untergebracht.

Sommerurlaub im Erzgebirge

Eingefleischten Wintersportlern und Wintersport-Fans ist das Erzgebirge dank vergleichsweise schneesicherer Lagen, zahlreicher Langlaufrouten, Abfahrten und Skisprung-Events natürlich schon lange ein Begriff.

Annaberg-Buchholz: Wo das Silber einst herkam

Wer sich in der Nähe des Erzgebirges befindet, kann auch gleich einen Abstecher nach Annaberg-Buchholz machen: Nur 20 km mit dem Auto von Oberwiesenthal entfernt befindet sich die größte Stadt des Landkreises und das frühere Zentrum des Silberbergbaus.

Bildquellen

  • Winterwandern im Harz: © Jenny Sturm - stock.adobe.com
  • Wintermagie im Erzgebirge: © Alexander Erdbeer - stock.adobe.com
  • Fassade Industriemuseum: © Dietmar Träupmann, Archiv Industriemuseum Chemnitz