Erzgebirge2020-02-03T11:44:40+01:00

Erzgebirge

Wohin im Dezember? Reiseziele im Advent

Der Dezember läutet die wohl schönste Zeit des Jahres ein – die Vorfreude auf Weihnachten steigt, Städte und Dörfer sind festlich geschmückt und in den Bergen verwandeln erste Schneefälle die Landschaft in ein Winterwunderland. Wir haben die schönsten Reiseziele im Dezember zusammengestellt, die den Advent von seiner besten Seite zeigen.

Die schönsten Ausflugsziele im Advent

Für all diejenigen, die die Adventszeit mal nicht auf einem der vielen Weihnachtsmärkte verbringen wollen, haben wir uns im weihnachtlichen Deutschland umgesehen und die schönsten Ausflugsziele im Advent zusammengestellt.

5 Indoor-Tipps für schlechtes Wetter in Chemnitz

Im Schatten von Leipzig und Dresden hat sich Chemnitz zu einer Kulturstadt gemausert, die auch bei Regen, Schnee und Sturm einige interessante Ecken parat hat. Wir haben fünf Tipps für schlechtes Wetter in Chemnitz zusammengestellt.

Die Terra Mineralia im Schloss Freudenstein

Eine der weltweit schönsten Mineralienausstellungen kann man in Freiberg in Sachsen bewundern: Unter dem Dach des Schlosses Freudenstein warten über 3.500 Edelsteine und Mineralien aus fünf Kontinenten auf neugierige Besucher.

Wohin in Chemnitz? Ausflugsziele in Stadt und Region

Chemnitz gehört zu den größten Städten Sachsens und lebt wie kaum eine andere Großstadt von seinen Gegensätzen: Industrie und Kultur, Tradition und Moderne gehen hier Hand in Hand. Wir haben uns in Chemnitz und der Region umgesehen und einige Ausflugsziele zusammengestellt, die man nicht verpassen sollte.

5 schöne Winterwanderwege im Erzgebirge

Winterwandern im Erzgebirge – das bedeutet zu Fuß durch den Wintertraum. Wir haben fünf schöne Winterwanderwege im Erzgebirge zusammengestellt, die die Wintermagie im Osten Deutschlands einfangen.

Der Mulderadweg – Drei Radwege in einem

Der Mulderadweg erstreckt sich über rund 350 km rund um das Erzgebirge in Sachsen und verteilt sich dabei über drei Routen: Von den zwei Quellen im Erzgebirge hin zum Zusammenfluss bei Sermuth und weiter als Vereinigte Mulde bis hin zur Elbe.

Das Industriemuseum Chemnitz: Industrie im Wandel erleben

Den Beginn der Industrialisierung bis in die Gegenwart kann man seit dem Jahr 2003 im Sächsischen Industriemuseum in Chemnitz erleben. Das Museum ist in einer ehemaligen Gießereihalle der Werkzeugmaschinenfabrik "Hermann und Alfred Escher AG" untergebracht.

Sommerurlaub im Erzgebirge

Eingefleischten Wintersportlern und Wintersport-Fans ist das Erzgebirge dank vergleichsweise schneesicherer Lagen, zahlreicher Langlaufrouten, Abfahrten und Skisprung-Events natürlich schon lange ein Begriff.

Annaberg-Buchholz: Wo das Silber einst herkam

Wer sich in der Nähe des Erzgebirges befindet, kann auch gleich einen Abstecher nach Annaberg-Buchholz machen: Nur 20 km mit dem Auto von Oberwiesenthal entfernt befindet sich die größte Stadt des Landkreises und das frühere Zentrum des Silberbergbaus.

Bildquellen

  • Mittellauf der Rolau im Erzgebirge: © reimax16 - fotolia.com
  • Winter im Erzgebirge: © Alexander Erdbeer - stock.adobe.com
  • Weihnachtsmarkt Wernigerode: © Tilo Grellmann - fotolia.com
  • Chemnitz im Winter: © Chemnitz von oben - stock.adobe.com
  • Asiensaal Terra Mineralia: © Jan Rieger
  • Chemnitz Panorama: © Chemnitz von oben - stock.adobe.com
  • 50’s ville Motel, Außenansicht: © facebook.com/50svillemotel
  • Wintermagie im Erzgebirge: © Alexander Erdbeer - stock.adobe.com
  • Dessauer Schloss Georgium: © ArTo - fotolia.com
  • Fassade Industriemuseum: © Dietmar Träupmann, Archiv Industriemuseum Chemnitz
  • Blick auf Oberwiesenthal: © matthiasphuong - fotolia.com
  • Portal der St. Annen-Kirche in Annaberg-Buchholz: © etfoto - fotolia.com