Harz | Kyffhäuser2019-03-28T13:40:54+00:00

Harz | Kyffhäuser

Harz und Kyffhäuser: Über Hexen und schlafende Kaiser

Urwüchsige Natur mit ausgedehnten Wäldern, Hochebenen, Karstflächen, tief eingeschnittenen Tälern, wilden Flussläufen und Stauseen sowie sagenhaften Plätzen und Geschichten, das zeichnet den Harz, das größte Mittelgebirge Norddeutschlands, und den Kyffhäuser, den kleineren Höhenzug am Harzrand aus – ein ideales Ziel für Wanderer, [...]

Burg Falkenstein – die Faszination der Falken

Der Falkenhof auf Burg Falkenstein beherbergt Falken, Uhus und Adler. Hier kann man den Falken in hoher Fluggeschwindigkeit und den Adlern beim Sturzflug aus schwindelnden Höhen zusehen. Gerade in [...]

Mystisch und malerisch – heiraten in einer Höhle

In der Baumannshöhle, mitten im Harz, kann man sich unter Tage das "Ja-Wort" geben. Die malerisch-mystische Naturkulisse spricht für sich. Im Goethesaal - benannt nach seinem wohl bekanntesten Besucher, [...]

Der Unstrutradweg: Vom Eichsfeld an die Saale

Der Unstrutradweg begleitet die Unstrut auf ihrem rund 190 km langen Weg von der Quelle im Eichsfeld durch das Thüringer Kernland, die Kyffhäuserregion und das südliche Sachsen-Anhalt bis zur [...]

Das HöhlenErlebnisZentrum am Iberg

Im HöhlenErlebnisZentrum am Iberg im Südharz kann man die Iberger Tropfsteinhöhle auf einer Führung besichtigen, die Reise des Ibergs von der Südsee in den Harz verfolgen und im Museum [...]

Harzer Küche – rustikal und gerollt

Hinter dem Namen "Harzer Roller" verbirgt sich nicht nur ein typisches, gutbürgerliches und rustikales Gericht aus der Region, sondern auch eine Geschichte: Die Harzer Bergleute nahmen früher zur Frühwarnung vor Luftknappheit einen Kanarienvogel mit in die Grube, der aufgrund seines rollenden Singsangs "Harzer Roller" genannt wurde.

Der Kyffhäuserweg

Der Kyffhäuserweg im gleichnamigen Mittelgebirge ist ein abwechslungsreicher Rundweg über ca. 37 km, der dem Wanderer offene mediterrane Karstlandschaften, menschenleere Buchenwälder, duftende Streuobstwiesen und einige Sehenswürdigkeiten bietet. [...]

Der Harzer Hexen-Stieg – Den Harz erwandern

Der Harzer Hexen-Stieg führt über rund 100 km quer von West nach Ost durch Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge, den Harz, und erschließt die sagenumwobene Schönheit dieser Landschaft - Brockenbesteigung inklusive. Lichte Wälder, Bergwiesen und Felsformationen wechseln sich ab mit den jahrhundertealten Zeugnissen der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Welterbe im Oberharz: Rammelsberg, Goslar, Wasserwirtschaft

Im Oberharz kann man 1000 Jahre Industriegeschichte bestaunen: das Bergwerk Rammelsberg war einst das größte zusammenhängende Kupfer-, Blei- und Zinkerzlager der Welt, die Oberharzer Wasserwirtschaft war das weltweit bedeutendste vorindustrielle Wasserwirtschaftssystem des Bergbaus.

Das John Cage Orgelprojekt

In einer Welt, in der es oftmals schnelllebig zugeht, ist ein Projekt, das auf Langsamkeit ausgelegt ist, eine kleine Sensation. 1985 komponierte John Cage, ein amerikanischer Maler, Autor und Philosoph, [...]

error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden