Buchtipps, handverlesen: „Pink vegan“ von S. Wernicke

Cover_Pink_vegan

„Pink-Promi Nummer eins ist natürlich Rote Bete .“ (Der Verlag)

Lesesymbol

Pinke Kulinarik ist nicht nur Trend, sondern bedeutet auch eine Portion gesunder Pflanzenstoffe. Die Autorin Susanne Wernicke hat sich nicht nur von der Farbe inspirieren lassen. Sie hat 80 Rezepte ausgeklügelt, um zu zeigen wie schmackhaft, gesund und farbenfroh vegane Kulinarik sein kann. Die Rezepte reichen von deftig bis süß, vom Frühstück bis zum Abendessen – Pink geht immer!

. 

Die Autorin

Susanne Wernicke lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg. Im Jahr 2014 beschloss das Paar, für vier Wochen auf alle tierischen Zutaten zu verzichten. Aus der veganen Challenge wurde eine Lebenshaltung und eine neue Leidenschaft. Heute ist Susanne Rezeptentwicklerin, Foodstylistin und -fotografin. 

  • ISBN 978-3-8307-1076-9
  • Erscheinungsjahr 2024
  • Stiebner Verlag
  • 184 Seiten
  • Preis: 26 €
Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zu Amazon Deutschland.

Tipps für Bücherliebhaber

Mehr Entdecken

Bildquellen

  • Cover_Pink_vegan: © Stiebner Verlag
  • Lesesymbol: © spaxiax - stock.adobe.com
  • Cover-Philipp-Steuer: © HÄRTER Verlag
  • Cover-Meatless: © Gräfe und Unzer Verlag
  • Cover-Fernweh: © Fischer Taschenbuchverlag
2024-03-06T08:19:20+01:00