Indian Summer: Wo Deutschland im Herbst am schönsten ist

Der Herbst ist eine besondere Jahreszeit – nicht umsonst wird er gerne auch als „golden“ bezeichnet, wenn die tiefer stehende Sonne ein intensiv-warmes Licht auf die gelb, orange und rot leuchtenden Bäume wirft. Wer dieses Farbenspiel, auch bekannt als „Indian Summer“, hautnah erleben will, der muss nicht nach Kanada oder Neuengland – auch in Deutschland gibt es herrliche Waldgebiete für den ultimativen Farbenzauber im Herbst. Wir zeigen, wo der Indian Summer in Deutschland am schönsten ist.

Bayerischer Wald

Herbst im Bayerischen Wald - Indian Summer

In der größten Waldlandschaft Mitteleuropas liegt der erste und älteste Nationalpark und einzige Urwald Deutschlands: Seit 1970 ist die Natur im Bayerischen Wald sich selbst überlassen und bietet zu jeder Jahreszeit ein sagenumwobenes Flair. Im Herbst leuchten hier die Wälder in bunten Farben und machen einen Spaziergang durch den urtümlichen Urwald zu einem Indian-Summer-Erlebnis der besonderen Art. Zu entdecken gibt es 1.100 Kilometer Fernwanderwege, rauschende Bäche, tiefe Schluchten und rund 70 Gipfel.

Harz

Herbst im Ilsetal, Harz

Der mystische Harz erlebt mit dem Herbst seine wohl stimmungsvollste Jahreszeit – hier kommt man bei einem Spaziergang durch die ausgedehnten Laubwälder mit ihrem Farbenmeer dem kanadischen Indian Summer schon ziemlich nah. Besonders schön ist die bunte Herbststimmung im wilden Bodetal mit den auf Felsen sitzenden Bäumen, im Okertal sowie im Tal der Ilse mit seinen vielen Buchen. 600 Kilometer Wanderwege kann man hier erkunden – und wer mag, kann sich im September und Oktober geführten Herbstwanderungen anschließen.

Pfälzerwald

Dahner Felsenland im Herbst - Herbstwanderwege

Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und besteht zumeist aus Nadelbäumen – doch es gibt einige Ecken in diesem sehenswerten UNESCO-Biosphärenreservat, die im Herbst in herrlichem Licht erstrahlen. Mächtige Eichen und die bekannten Kastanienbäume, die im Herbst ihre leckeren Früchte verlieren, sorgen für ein besonderes Farbschauspiel im Pfälzerwald und machen einen Besuch hier im September und Oktober zum Erlebnis. Erkunden kann man das weitläufige Waldgebiet auf rund 7.000 Kilometern markierten Wanderwegen.

Rügen

Rügener Kreidefelsen im Herbst - Herbstwanderwege - Hochuferweg

Rügen ist vor allem für seine Kreidefelsen bekannt – doch im Herbst kann man hier ein buntes Farbenspiel der Extraklasse bewundern, nämlich im Nationalpark Jasmund, der einen der größten Buchenurwälder Deutschlands beherbergt. Wer die Schönheit des bunt leuchtenden Nationalparks hautnah erleben will, der wandert am besten von Sassnitz über den Hochuferweg zum Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. In den Besucherzentren erfährt man einiges über die Entstehung, die Flora und Fauna und die anderen Geheimnisse des Nationalparks Jasmund und der Kreideküste.

Sächsische Schweiz

Herbst in der Sächsischen Schweiz - Indian Summer

Das Elbsandsteingebirge mit seinen bizarren Felsformationen zählt zu den schönsten Urlaubsregionen in Deutschland – und verwandelt sich im Herbst in leuchtendes Farbenmeer, das geradezu magisch anmutet. Schließlich haben sich schon vor Jahrhunderten berühmte Landschaftsmaler von der Schönheit der Region inspirieren lassen. Zu den schönsten Wanderwegen in der Sächsischen Schweiz gehören der Malerweg, eine Tour durch die Kirnitzschklamm und der Weg hinauf zum Lilienstein, dem markanten Tafelberg in der Region.

Schwäbische Alb

Herbst auf der Schwäbischen Alb - Indian Summer

Die Schwäbische Alb ist zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Wanderer – hier gibt es Klöster, Burgen, Berggipfel und das Donautal zu entdecken, und im Herbst spaziert man durch ein leuchtendes Farbenmeer der für die Alb so typischen Buchenwälder, die in allen erdenklichen Gelb- und Rottönen erstrahlen. Felsentäler, mystische Wacholderheiden und die sagenumwobene Burg Hohenzollern machen einen Herbstausflug auf der Schwäbischen Alb perfekt. Rund 70 zertifizierte Rundwanderwege bieten für jeden Geschmack und jedes Wanderherz die passenden Strecken.

Spessart

Herbst im Spessart - Indian Summer

Der Spessart erstreckt sich über die Bundesländer Hessen und Bayern und ist das größte zusammenhängende Mischlaubwaldgebiet Deutschlands – perfekte Bedingungen für einen Herbstrausch voller leuchtender Farben. Die Heimat der berühmten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm zeigt sich zu jeder Jahreszeit von seiner mystischen, geheimnisvollen Seite und lädt im Herbst zum ultimativen Indian-Summer-Erlebnis. Idyllische Fachwerkstädtchen, zahlreiche Premiumwanderwege und sanfte Mountainbiketrails sorgen zusätzlich für Herbstentschleunigung.

Freizeitideen für den Herbst

Entdecken

Bildquellen

  • Herbst im Bayerischen Wald: © Caius - stock.adobe.com
  • Herbst im Ilsetal, Harz: © hd1901 - stock.adobe.com
  • Dahner Felsenland im Herbst: © LianeM - stock.adobe.com
  • Rügener Kreidefelsen im Herbst: © Piet - stock.adobe.com
  • Herbst in der Sächsischen Schweiz: © Jenny Sturm - stock.adobe.com
  • Herbst auf der Schwäbischen Alb: © Jürgen Fälchle - stock.adobe.com
  • Herbst im Spessart: © mojolo - stock.adobe.com
  • Wiesbaden: © Mustafa - stock.adobe.com
  • Blick auf Wolfsburg: © Eduard - stock.adobe.com
  • Gewitter über Jena: © Christian - stock.adobe.com
  • Konstanz im Winter: © Peter Allgaier - stock.adobe.com
  • Herbst, Bayerische Alpen: © Andrew Mayovskyy - stock.adobe.com
2023-11-02T10:13:27+01:00