10 Indoor-Tipps für gemütliche Stunden

Gehören auch Sie zu den Menschen, die bei Schnee, Schmuddelwetter und eisigen Temperaturen lieber zu Hause bleiben und sich mit einer Decke aufs Sofa verkrümeln? Zugegeben, ein Filmabend zu Hause hat auch seinen Reiz, aber in den langen dunklen Wintermonaten kann diese Freizeitgestaltung schnell öde werden, vor allem dann, wenn einem die Filme ausgehen. Für diesen Fall haben wir 10 gemütliche Indoor-Tipps zusammengestellt, die mit Sicherheit vor einem Kälteschock bewahren und bestimmt ebenso entspannend sind wie ein kuscheliger Abend auf dem heimischen Sofa!

Dartscheibe mit Darts, Indoor-Tipps

Dartscheibe mit Darts © f9photos – fotolia.com

1. Darts: Zu einem gemütlichen Abend in einer lauschigen Bar mit ein paar Freunden gehört eine Runde Darts, das Werfen von kleinen Pfeilen auf eine Dartscheibe aus einer vorher festgelegten Entfernung. Zugegeben, ein bisschen sportlich betätigen muss man sich hier schon, aber drei Pfeile sind schnell geworfen, zwischendurch kann man sich an der Bar entspannen und der sportliche Wettbewerb verspricht Spannung bis zum letzten Glas. Und das Schöne an einer Dartscheibe: sie ist so kompakt, dass man einen Dart-Abend auch bequem zu Hause veranstalten kann.

2. Whisky Tasting: Wollten Sie auch schon immer mal lernen, die unterschiedlichen Noten aus einem guten Schluck Whisky herauszuschmecken? Bei einem Whisky-Tasting gibt es nicht nur mehrere hervorragende Tröpfchen zu verkosten, sondern man erfährt einiges über die Geschichte des Whiskys, lernt die Grundlagen der Whisky-Herstellung kennen und bekommt eine Einführung in die Whisky-Verkostung – denn schnöde hinuntergekippt wird hier keiner der edlen Tropfen. Und am Ende eines Whisky Tastings haben Sie bestimmt Ihre neue Lieblingssorte gefunden!

Whisky, Indoor-Tipps

Whisky © Alexander Raths – fotolia.com

3. Slotcar-Rennen: Etwas aufregender als auf dem heimischen Sofa geht es beim Slotcar-Rennen zu – aber keine Angst, hier muss niemand in ein Rennauto steigen. Kleine Autos liefern sich hier auf Modellrennbahnen gelenkt mit Handsteuerungen spannende Rennen, und das in etwas größerem Umfang als bei der heimischen Carrera-Bahn. Jung gebliebene Autofans können sich hier actiongeladene Autorennen im Mini-Format liefern, und wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, der schaut einfach nur den kleinen Autos zu, die in atemberaubender Geschwindigkeit über die Modellbahnen sausen.

Sushi, Indoor-Tipps

Sushi © pavkis – fotolia.com

4. Sushi-Kurs: Wem Standard-Kochkurse zu langweilig sind und wer ein Fan der kleinen japanischen Häppchen aus rohem Fisch und Reis ist, der sollte sich mal nach einem Sushi-Kurs umschauen – denn wie jeder weiß, sind die bunten Röllchen gar nicht so einfach herzustellen. Ein Sushi-Kurs vermittelt das nötige Wissen um den Sushi-Reis, klärt Geheimnisse um Nori-Blätter und Inside-Out-Röllchen und berichtet einiges Wissenswerte über die traditonelle Sushi-Küche. Und am Schluss muss man nicht einmal hungrig nach Hause gehen, denn gemeinsames Verkosten gehört natürlich auch dazu!

Kunst, Indoor-Tipps

Kunst © Hayati Kayhan – fotolia.com

5. Painting Party: Nein, hier wird niemand von anderen bemalt oder mit Farbe vollgespritzt, und ein Malkurs ist es auch nicht: bei einer Painting Party kann jeder in entspannender Atmosphäre und bei guter Musik ein eigenes Meisterwerk kreieren – egal ob man schon mal den Pinsel geschwungen hat oder nicht. Jeder bringt Wein und ein paar Snacks mit, und schon kann es ans Bemalen der Leinwand gehen – unterstützt von einem professionellen Künstler, der die Runde mit kurzweiligen und unterhaltsamen Anweisungen auflockert. Und natürlich kann man am Schluss das eigene Bild gleich mit nach Hause nehmen.

6. Billard: Ebenso entspannend wie ein Darts-Abend ist eine Runde Billard in einem gemütlichen Club, und das selbst dann, wenn man nicht ganz so professionell mit Queue und Kugeln umgehen kann. Der Spaßfaktor steht hier im Vordergrund, Regeln sind eher nebensächlich und man kann ganz entspannt in zwei Teams gegeneinanderspielen. Und selbst wer sich nicht ganz an ein Queue herantraut, kann sich beim Zuschauen und dem ein oder anderen Drink ebenfalls einen gemütlichen Abend machen.

7. Parfum-Workshop: Wollten Sie auch schon immer mal Ihren ganz persönlichen Duft kreieren? Bei einem Parfum-Workshop kann man aus zahlreichen erlesenen Komponenten wählen und sich sein eigenes Parfum zusammenstellen, zusätzlich erfährt man, was einen guten, ausgewogenen Duft ausmacht und lernt einiges über die Welt der Düfte und des Riechens. Unter professioneller Anleitung entwerfen Sie spielerisch Ihren Lieblingsduft und können ihn am Schluss natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Parfum, Indoor-Tipps

Parfum © BillionPhotos.com – fotolia.com

8. Krimi-Dinner: Dem schmuddeligen Winterwetter entgeht man am besten mit einem schönen Essen – und die Unterhaltung kommt bei einem Krimi-Dinner bestimmt nicht zu kurz. Während eines exzellenten Mehr-Gänge-Menüs wird man Mitspieler, Zeuge und Ratender in einem Kriminalfall, der von professionellen Schauspielern in Szene gesetzt wird. Mindestens eine Leiche versüßt den Abend, und man darf sich den Kopf zerbrechen, wer denn nun der Mörder war – wenn man richtig liegt und das Verbrechen aufklärt, kann man sich meist sogar über eine kleine Prämie freuen.

Cocktail, Indoor-Tipps

Cocktail © tango_cat – fotolia.com

9. Cocktail-Workshop: Ist das Mixen von guten Cocktails für Sie ein Buch mit sieben Siegeln? Dann sollten Sie einen Cocktail-Workshop besuchen und sich in die Geheimnisse des richtigen Shakens einweihen lassen. In gemütlicher Atmosphäre lernen Sie alles über Zubehör und Zutaten, erfahren geschichtliche Hintergründe zu Bars und Cocktails und können sich unter professioneller Anleitung bald schon selbst ans Mixen exotischer Drinks wagen. Entspannender kann man einen gemütlichen Abend nicht ausklingen lassen als mit dem Verkosten von selbstgemixten Cocktails!

10. Wein- und Käse-Seminar: Für alle Genussliebhaber noch ein Tipp zum Schluss, denn was passt eigentlich besser zusammen als Wein und Käse? Wer schon immer einmal wissen wollte, welcher Wein zu welchem Käse harmoniert, der ist in einem Wein- und Käse-Seminar bestens aufgehoben. Hier probiert man nicht nur unterschiedliche Käsesorten aus verschiedener Milch, sondern erfährt auch, welcher Käse der beste Begleiter zu einem feinen Rotwein ist und wie man den besten Wein zu einem kräftigen Käse findet. Hier steht einem entspannten Abend nichts mehr im Wege!

Käse und Wein, Indoor-Tipps

Käse und Wein © exclusive-design – fotolia.com

 

2017-03-01T09:33:56+01:00