Buchtipps, handverlesen: „Orient vegan“ von I. El Bouayadi

Orient-vegan-Cover

„Echtes Wohlfühlessen für alle Sinne“ (Die Autorin)

Lesesymbol

Das Buch von Ikrame El Bouayadi räumt auf mit dem Vorurteil, dass vegane Kulinarik fad und langweilig sei. Insbesondere die orientalische vegane Küche greift auf eine breite Palette an frischem Gemüse und jeder Menge Gewürzen zurück und zaubert ein Aromen-Feuerwerk auf den Tisch. Echtes Wohlfühlessen für alle Sinne, so tituliert die Autorin Ikrame El Bouayadi ihre gesammelten Rezepte, die großteils von der Mutter Fatima stammen. Das Kochbuch „Orient Vegan“ vereint Wissen über gesunde Ernährung und die Liebe zur Küche ihrer Mutter. Herausgekommen ist ein authentisches, liebevoll gemachtes Buch voller Küchenwissen und Ernährungstipps von Mutter und Tochter, mit jeder Menge schmackhafter veganer Gerichte. 

. 

Die Autorin

Ikrame El Bouayadi und ihre Familie stammen aus dem Norden Marokkos, aus der Berberregion des Rif. Hier vereinen sich Einflüsse Spaniens, des Maghrebs und des Nahen Ostens. Die eine orientalische Küche gibt es natürlich nicht. Jede Familie kocht anders. Für Ikrame, die auch zertifizierte Ernährungsberaterin mit Kenntnissen in veganer und ayurvedischer Ernährung ist, sind die Rezepte ihrer Mutter so besonders, dass sie ihnen ein eigenes Kochbuch widmet. 

  • ISBN 978-3-8307-1071-4
  • Erscheinungsjahr 2023
  • Stiebner Verlag
  • 184 Seiten
  • Preis: 28 €
Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links zu Amazon Deutschland.

Tipps für Bücherliebhaber

Mehr Entdecken

Bildquellen

  • Orient-vegan-Cover: © Stiebner Verlag
  • Lesesymbol: © spaxiax - stock.adobe.com
  • Hiergeblieben-Cover: © Gräfe und Unser / Holiday
  • Cover-RADILICIOUS: © Verlag Borgerhoff & Lamberigts
  • Junge-bayrische-Kueche: © Edition Port Culinaire, Foto: Thomas Ruhl
2023-08-10T20:34:50+02:00