10 besondere Weihnachtsmärkte, die man sich nicht entgehen lassen sollte

In der Adventszeit hat man in Deutschland die Qual der Wahl in Sachen Weihnachtsmärkte: überall öffnen sich die Pforten von kleinen und großen Märkten, mal traditionell, mal modern, mal heimelig, mal spektakulär. Für all jene, die für ihren Weihnachtsmarktbesuch in diesem Jahr etwas Außergewöhnliches planen, haben wir zehn besondere Weihnachtsmärkte zusammengestellt, die auch Weihnachtsmuffel begeistern werden!

1. Mosel-Wein-Nachts-Markt Traben-Trarbach

Mosel-Wein-Nachts-Markt - besondere Weihnachtsmärkte Traben-Trarbach

Der Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach entführt seine Besucher in die wohltemperierten und romantisch ausgeleuchteten traditionellen ehemaligen Weinkeller der Stadt, die teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammen. Der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün liegt in der Luft, Kunsthandwerker und Aussteller von Mosel, Eifel, Hunsrück und Rhein präsentieren hochwertige Dekoartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign aus der Region. Ein einzigartiges Erlebnis in einem außergewöhnlichen Ambiente! Der Mosel-Wein-Nachts-Markt Traben-Trarbach ist geöffnet vom 23.11.2018 bis 1.1.2019, bis 16.12. Fr – So 11.00 – 21.00 Uhr, ab 20.12. tägl. 11.00 – 21.00 Uhr, 31.12. 11.00 – 16.00 Uhr, geschlossen am 25.11., 24. und 25. 12. www.mosel-wein-nachts-markt.de

2. Weihnachtsmarkt der Nationen Rüdesheim

Weihnachtsmarkt der Nationen Rüdesheim - besondere Weihnachtsmärkte

Einen besonderen Weihnachtsmarkt kann man auch in Rüdesheim besuchen: Über 20 Nationen aus sechs Kontinenten bieten Waren, Spezialitäten, Gewohnheiten und Bräuche zur Jahreszeit, gute und schöne Dinge aus Ost und West, aus Europa und Übersee kann man hier erwerben und Gäste aus aller Welt feiern gemeinsam mit Einheimischen in der historischen Landschaft des Rheintals und verleihen dem Markt so unverwechselbares Flair. Das umfangreiche Veranstaltungsangebot umfasst Konzerte, Aufführungen, Umzüge und vielseitige Programmpunkte an den Wochenenden. Höhepunkt: Die Thomasnacht am 20. Dezember mit traditionellem Zug durch die Altstadt. Der Weihnachtsmarkt der Nationen ist geöffnet vom 22.11. bis 23.12.2018, tägl. 11.00 – 20.00 Uhr, Fr + Sa bis 21.00 Uhr, geschlossen am 25.11. w-d-n.de

3. Weihnachtsmarkt Schlitz

Weihnachtsmarkt Schlitz - besondere Weihnachtsmärkte

Außergewöhnlich geht es auch in der Burgenstadt Schlitz in der Adventszeit zu, denn hier gibt es mit 42 Metern Höhe die größte Kerze der Welt zu sehen. Es handelt sich hierbei aber nicht um eine Kerze aus Wachs, sondern um den alten Wehrturm, der Bestandteil des Burgensembles der alten Fachwerkstadt ist und der in der Weihnachtszeit einfach ein Kleid aus rotem Tuch erhält. Auf der Spitze des Turmes, der bequem mit dem Fahrstuhl erklommen werden kann, thront eine mit elektrischen Glühbirnen versehene Nachbildung der Kerzenflamme. Die Besucher in Schlitz erwarten ein umfangreiches Programm, Live-Musik, Verkaufsausstellungen, Kinderkarussell und natürlich leckeren Glühwein. Der Weihnachtsmarkt Schlitz ist geöffnet an allen vier Adventswochenenden, Fr. 30.11. 17.00 – 22.00 Uhr, Sa + So 12.00 – 22.00 Uhr, 23.12. 12.00 – 22.00 Uhr. www.schlitz.de

4. Christkindlmarkt Ingolstadt

Christkindlmarkt Ingolstadt - besondere Weihnachtsmärkte

Liebevoll dekorierte Holzbuden entlang gemütlicher Gassen und der verführerische Duft von Bratäpfeln und Glühwein verleihen dem Ingolstädter Christkindlmarkt auf dem Theaterplatz eine anheimelnde Atmosphäre. Den Ingolstädter Christkindlmarkt gibt es nachweislich seit 1570 und er ist damit nicht nur einer der ältesten, sondern sicher auch einer der schönsten in Bayern. Die Holzbuden mit ihrem weihnachtlichen Angebot und die Märchenhütten für die Kinder ziehen sich vom Herzogskasten bis hin zum Neuen Schloss am Paradeplatz. Auf dem Ingolstädter Krippenweg kann man Kostbarkeiten einer alten Tradition entdecken, die hier, wie kaum anderswo, sichtbar wird. Der Christkindlmarkt Ingolstadt ist geöffnet vom 28.11. bis 23.12.2018, So – Do 10.00 – 20.00 Uhr, Fr + Sa 10.00 – 21.00 Uhr, 28.11. 17.00 – 20.00 Uhr, 30.11. 10.00 – 22.00 Uhr. www.christkindlmarkt-ingolstadt.de

5. Gengenbacher Adventsmarkt

Adventskalender in Gengenbach - besondere Weihnachtsmärkte

Auf dem Gengenbacher Adventsmarkt duftet es in der Vorweihnachtszeit nach süßem Honig, Zimt, aromatischem Glühwein, leckerem Flammenkuchen und vielem mehr. An vielen Ständen in der romantischen Altstadt gibt es feines Kunsthandwerk, lokale Spezialitäten, kulinarische Köstlichkeiten und zahlreiche Geschenkideen zu kaufen. Das Highlight des Gengenbacher Adventsmarktes ist jedoch der Gengenbacher Adventskalender: Bereits seit über zwanzig Jahren verwandelt sich das Gengenbacher Rathaus mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Dieses Jahr erstrahlen Bilder von Andy Warhol in den 24 Türchen. Der Gengenbacher Adventsmarkt mit Adventskalender ist geöffnet vom 30.11. bis 23.12.2018, Mo – Fr 13.00 – 20.00 Uhr, Sa + So 12.00 – 20.00 Uhr, Öffnen eines Türchens am Adventskalender täglich um 18.00 Uhr. www.gengenbach.info

6. Mannheimer Weihnachtsmarkt an den Kapuzinerplanken

Weihnachtsmarkt auf den Kapuzinerplanken in Mannheim - besondere Weihnachtsmärkte

Einen besonderen Weihnachtsmarkt mit unverwechselbarer Atmosphäre kann man in Mannheim besuchen: an den Kapuzinerplanken wartet ein einzigartiges Angebot an Handwerk, Kunstwerk und Kochwerk. Rund 80 Aussteller präsentieren außergewöhnliche Kunstwerke und Unikate, originelle Geschenkideen und feine kulinarische Versuchungen. Viele Aussteller wechseln wöchentlich und bieten hauptsächlich selbst hergestellte Waren, die nicht im Einzelhandel zu finden sind. Für ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk lohnt es sich also, den Markt an den Kapuzinerplanken öfters zu besuchen! Der Mannheimer Weihnachtsmarkt an den Kapuzinerplanken ist geöffnet vom 28.11. bis 23.12.2018, tägl. 11.00 – 21.00 Uhr. ep-ma.de

7. Berchtesgadener Advent

Berchtesgadener Advent - besondere Weihnachtsmärkte

Einen traditionellen Weihnachtsmarkt ohne Kitsch erwartet Besucher beim Berchtesgadener Advent, der durch die einmalige Kulisse von Schloss, historischen Bürgerhäusern und Watzmann ein besonders Ambiente ausstrahlt. An den rund 50 Ständen werden kulinarische Genüsse, Geschenkideen, Kunstvolles und Handwerk geboten, darunter original Berchtesgadener Christbaumschmuck. Auch das Rahmenprogramm mit Kinderweihnacht, Bläser- und Gesangsgruppen, historischen Marktführungen und kostenlosem Pferdekutschenfahren macht den Besuch auf dem Berchtesgadener Advent zu einem einmaligen Erlebnis. Der Berchtesgadener Advent ist geöffnet vom 29.11. bis 31.12.2018, bis 23.12. tägl. 12.00 – 20.00 Uhr, ab 26.12. tägl. 12.00 – 18.00 Uhr, 24. + 31.12. 10.00 – 15.00 Uhr, geschlossen am 4., 11., 12. und 25.12. www.berchtesgadener-advent.com

8. Weihnachtsmarkt Schwarzenberg

Weihnachtsmarkt Schwarzenberg - besondere Weihnachtsmärkte

Eine romantische Altstadt und alte erzgebirgische Traditionen zeichnen den Schwarzenberger Weihnachtsmarkt aus, der zu den schönsten im Erzgebirge zählt. Eine der ältesten noch erhaltenen Großpyramiden der Welt und lebensgroß geschnitzte Holzfiguren entfalten weihnachtliches Flair, liebevoll gestaltete Weihnachtsbuden laden mit Geschenkideen und unterschiedlichsten Leckereien zum Bummeln und Verweilen ein. Zu den Highlights gehören der Märchenumzug, die Große Schwarzenberger Bergparade mit 146 Musikern und 320 Trachtenträgern sowie ein hochwertiges Kulturprogramm. Auch die 480-jährige Tradition, der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Schlosshof und die Eisenbahnausstellung im ehemaligen Eisenbahntunnel machen den Schwarzenberger Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Erlebnis. Der Weihnachtsmarkt Schwarzenberg ist geöffnet vom 7. bis 16.12.2018, tägl. 11.00 – 20.00 Uhr. www.schwarzenberg.de

9. Granitweihnacht Hauzenberg

Granitweihnacht Hauzenberg - besondere Weihnachtsmärkte

Im bayerischen Hauzenberg findet ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt statt, denn hier wird im einmaligen Ambiente eines alten Steinbruchs die Granitweihnacht gefeiert. Angeboten werden Kunsthandwerk aus dem Bayerischen Wald, dem Mühlviertel und Südböhmen, aber auch besondere Geschenke aus Stein, Holz, Glas, Leinen, Wolle, Stroh und Wachs. Beliebt sind die Vorführungen traditioneller Handwerkstechniken. Für das leibliche Wohl sorgen kulinarische Spezialitäten aus der Dreiländerregion. Für die Kleinen gibt es einen Streichelzoo, der als lebendige Krippe gestaltet ist. Highlight ist der illuminierte Steinbruch mit Kino an der Felswand. Die Granitweihnacht Hauzenberg ist geöffnet an allen vier Adventswochenenden, Do – So 14.00 – 20.00 Uhr, der Eintritt beträgt 3 €, Kinder bis 14 Jahre frei. granitzentrum.de

10. Mittelalterlicher Markt Siegburg

Mittelalterlicher Markt Siegburg - besondere Weihnachtsmärkte

Das Mittelalter erleben kann man in der Vorweihnachtszeit in Siegburg: Mehr als zehn Dutzend Handwerksleute, Musiker, Gaukler und weit gereiste Händler, gekleidet wie die Menschen im späten Mittelalter, tummeln sich zwischen authentisch nachgebauten Marktständen. Man kann Löffelschnitzern, Riemenschneidern, Seilern, Filzern und Zinngießern bei der Arbeit zuschauen und originelle Geschenke erwerben. Spielleute und Jongleure demonstrieren ihr Können, während man sich den rustikalen Genüssen der mit Kerzen geschmückten Stände hingibt. Für die Kleinen gibt es Puppentheater, Märchenerzähler, ein Kinderritterturnier und ein historisches Kinderkarussell. Der Mittelalterliche Markt Siegburg ist geöffnet vom 24.11. bis 23.12.2018, So – Do 11.00 – 21.00 Uhr, Fr + Sa 11.00 – 22.00 Uhr, 25.11. 18.00 – 21.00 Uhr, 23.12. 11.00 – 20.00 Uhr. www.mittelalterlicher-markt-siegburg.de

2018-11-19T15:08:18+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden