Mannheim ist die drittgrößte Stadt Baden-Württembergs und punktet vielerorts mit großstädtischen Qualitäten – doch die Quadratestadt bietet auch Kleinstadtcharme jenseits von Hektik und Anonymität. Die Quadrate stammen übrigens aus dem 17. Jahrhundert, als Mannheim als Planstadt konzipiert wurde – einzigartig in Deutschland und einer von vielen Gründen, der Residenzstadt in der Kurpfalz einen Besuch abzustatten. Wir haben uns in Mannheim und der Region umgesehen und einige besondere Orte rund um die Quadratestadt zusammengestellt, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Reißinsel: Benannt nach dem Mannheimer Ehrenbürger Carl Reiß ist die Reißinsel einer der wichtigsten Vogelbrutplätze des Rheingrabens – und gar keine Insel, sondern liegt westlich des Stadtteils Neckarau in den letzten im Original erhaltenen Rheinschlingen. Verwunschene Auwälder, eine große Streuobstwiese und der Gesang von über 50 dort angesiedelten Vogelarten machen die Reißinsel zu einem herrlichen Naturrefugium – das übrigens jedes Jahr von Anfang März bis Ende Juni aus Naturschutzgründen gesperrt ist.

Wasserturm in Mannheim

Wasserturm in Mannheim © Eberhard – stock.adobe.com

Wasserturm: Der Wasserturm ist das Wahrzeichen Mannheims und gehört bei einem Besuch in der Stadt einfach dazu. Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, steht der Turm am Friedrichsplatz, der größten zusammenhängenden Jugendstilanlage Deutschlands mit Grünflächen, Flanierwegen, Wasserbecken und Sandsteinfiguren der griechischen Mythologie. Besonders schön ist der Turm bei Einbruch der Dunkelheit, wenn die bunten Wasserspiele das Gebäude beleuchten: romantischer geht es nicht!

Automuseum Dr. Carl Benz: In Ladenburg, in den Hallen der historischen Benz Fabrik, kann man Automobilgeschichte erleben: Über 100 Fahrzeuge, eine nach historischem Vorbild nachgestellte Benz-Werkstatt sowie einmalige Erinnerungsstücke aus dem Leben der Familie Benz kann man im Automuseum Dr. Carl Benz entdecken. Ausgestellt sind hier etwa das erste Automobil der Welt, Motorroller der 1950er Jahre oder der „Silberpfeil“, der Mercedes-Benz-Formel-1-Rennwagen.

Schloss Mannheim

Schloss Mannheim © Fineart Panorama – stock.adobe.com

Barockschloss: Das größte Barockschloss Deutschlands und die zweitgrößte Barock-Schlossanlage Europas nach Versailles ist in Mannheim beheimatet. Zu sehen gibt es viel: der weite Ehrenhof, die ehemaligen Prunkräume, die Schlosskapelle und das Schlossmuseum mit über 800 Exponaten, das vom Stil und Leben am kurfürstlichen Hofe erzählt. Campusluft kann man hier übrigens auch schnuppern: Die Universität Mannheim ist ebenfalls im Schloss beheimatet.

Pfälzerwald: Praktisch nur einen Katzensprung von Mannheim entfernt ist das Biosphärenreservat Pfälzerwald, das nicht nur schöne Wanderwege in einmaliger Natur verspricht, sondern auch für Weinliebhaber einiges zu bieten hat, denn auch die pfälzischen Weindörfer der Weinstraße sind nur ein paar Kilometer entfernt. Für Wanderfreunde bietet der Pfälzerwald, das übrigens das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands ist, Wälder, Wiesentäler, aussichtsreiche Gipfel und historische Burgen.

Luisenpark, Mannheim - Parks und Gärten Deutschlands

Luisenpark, Mannheim © eyetronic – fotolia.com

Luisenpark: Im Luisenpark kann man nicht nur im Grünen entspannen, sondern eine ganze Menge unternehmen: Im Pflanzenschauhaus kann man tropische Pflanzen und exotische Tiere wie Schmetterlinge und Krokodile entdecken, die Pinguine werden täglich öffentlich gefüttert, Gondolettas schaukeln auf dem Kutzerweiher und es gibt eine Vielzahl an Spielplätzen. Das Chinesische Teehaus ist das größte seiner Art in Europa und bietet über 30 landestypische Teesorten und chinesische Teigtaschen, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Fernmeldeturm: Ein weiteres Wahrzeichen Mannheims ist der Fernmeldeturm, der mit seinen 200 Metern Höhe den besten Blick über Mannheim bietet – von der Rheinebene bis in den Odenwald und den Pfälzerwald reicht der Blick. Besonders genussvoll wird die Aussicht im Drehrestaurant „Skyline“, eines der höchsten Drehrestaurants Deutschlands. Das Restaurant dreht sich in einer Stunde einmal vollständig um die eigene Achse und wird besonders bei Sonnenuntergang zu einem Ort des Genusses für den Gaumen und für die Augen.

Schloss Schwetzingen

Schloss Schwetzingen © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Schwetzingen: Nicht einmal 20 Kilometer von Mannheim entfernt wartet das kleine Schwetzingen mit seiner beeindruckenden Schlossanlage samt prachtvollem Schlossgarten. Die im Barock glänzende Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes glänzt durch einen der ersten englischen Landschaftsgärten in Deutschland, der im 18. Jahrhundert seinen Anfang nahm. Heute besticht das Ensemble mit seinen Wasserspielen, Brunnen, der herrlichen Moschee, den Pavillons, Tempeln und Skulpturen und lädt zum Flanieren und Verweilen ein.

Jesuitenkirche: Ein weiteres barockes Prachtstück zum Staunen ist die Jesuitenkirche, die nach Entwürfen von Alessandro Galli Bibiena und getreu dem Vorbild der Mutterkirche „Il Gesù“ in Rom erbaut wurde. Der Innenraum beeindruckt mit barockem Prunk wie Hochaltar oder Deckenfresko sowie Kunstwerken unter anderem von Paul Egell und Peter Anton von Verschaffelt. Auch die Umgebung weiß zu überzeugen: die Grünanlage Schillerplatz bietet Entspannung nach einem beeindruckenden Kirchenbesuch.

Dom zu Speyer

Dom zu Speyer, Nord-Ostseite, Ansicht auf die Apsis und die Türme © Domkapitel Speyer – Foto: Klaus Landry

Speyer: Ebenso einen Besuch wert und nicht mal 30 Kilometer von Mannheim entfernt ist Speyer, das ein besonderes UNESCO-Welterbe zu bieten hat: Der Speyrer Dom ist die größte romanische Kirche der Welt und gehört seit 1981 zum Welterbe der UNESCO. Besichtigen kann man hier auch die Krypta, die Grablege von acht deutschen Kaisern und Königen. Und auch für Technikfans ist Speyer ein lohnendes Ziel: Im Technik Museum Speyer befindet sich die größte Raumfahrtausstellung Europas.

Weitere Ausflugsziele

Ideen
Ideen

Bildquellen

  • Wasserturm in Mannheim: © Eberhard - stock.adobe.com
  • Schloss Mannheim: © Fineart Panorama - stock.adobe.com
  • Chinesischer Garten im Luisenpark: © eyetronic - fotolia.com
  • Schloss Schwetzingen: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende
  • Dom zu Speyer, Nord-Ostseite, Ansicht auf die Apsis und die Türme: © Domkapitel Speyer - Foto: Klaus Landry
  • Blick über Mannheim: © Stadtmarketing Mannheim GmbH, Fotograf: Achim Mende