Tipps zum Angrillen: Die Feuertonne

Mit den ersten wärmeren Temperaturen im Frühling und angenehmem Sonnenschein wird es Zeit für das erste Angrillen im neuen Jahr – Balkone, Terrassen und Gärten machen sich frisch für gesellige Treffen rund ums knisternde Feuer. Dafür haben wir einen besonderen Tipp: eine Feuertonne.

Grillen mit der Feuertonne

Feuertonne von

Feuertonne © Petromax, Feuerhand

Wenn der Winter sich verabschiedet und die Temperaturen steigen, spielt sich das Leben wieder draußen ab. Ein liebevoll gedeckter Tisch lädt dazu ein, Platz zu nehmen und das Leben zu genießen. Gleich daneben wird die Feuertonne mit der passenden Plancha-Platte im Handumdrehen zur Outdoor-Kochstation. So steht einem vielseitigen Grillerlebnis in guter Gesellschaft nichts mehr im Weg. Auf der Plancha-Platte entwickeln sich – nach innen zunehmend – unterschiedliche Temperaturzonen. Das Grillgut kann auf der geräumigen Platte schnell von der einen in die andere Temperaturzone verschoben werden und so am Ende gleichzeitig den kulinarisch perfekten Röstgrad erreichen. Das schmeckt nicht nur gut, sondern sorgt auch für eine Menge Sommergrillspaß mit Freunden und der Familie. Durch die runde Aussparung in der Mitte der runden Stahlplatte kann auch während des Grillvorgangs weiterhin jederzeit Holz nachgelegt werden.

Geselligkeit pur: Ein prasselndes Feuer

Pilz-Taco, Feuertonne

Pilz-Taco © Petromax GmbH

Ein prasselndes Feuer verkörpert die Essenz eines stimmungsvollen Abends unter freiem Himmel. Es ist ein Wohlfühlort für besondere Momente. Feuerstellen wie z.B. die Feuerhand Feuertonne Pyron werden sofort zum Zentrum jeder geselligen Runde. Tanzende Flammen und rote Glut schaffen eine ganz besondere Stimmung und ziehen alle in ihren Bann. Viel Platz braucht man gar nicht für Lagerfeuer-Romantik. Eine Feuertonne oder ein Feuerkorb passt auch in den kleinsten Garten. Dank der durchdachten Konstruktion gelingt das Feuer in der Edelstahltonne Pyron ganz einfach und vor allem nahezu rauchfrei. Das ausgefeilte System für die Luftzufuhr und der doppelwandige Korpus ermöglichen eine Sekundärverbrennung mit züngelnden Flammen und nahezu ohne Qualm. Es sorgt dafür, dass die Holzscheite so sauber und rußarm verbrennen, dass fast kein Rauch entsteht. Das freut nicht nur die gesellige Runde, die sich im Schein des Feuers versammelt, sondern auch die Nachbarn jenseits des Gartenzauns.

Über Feuerhand – Moments Made Light

Bei der modernen Traditionsmarke Feuerhand dreht sich alles um leichte Momente unter freiem Himmel in geselliger und gemütlicher Atmosphäre. Seit über 125 Jahren ist Feuerhand weltweit überall dort zuhause, wo Menschen draußen um ein warmes, zuverlässiges Licht zusammenkommen. Grundstein des Sortiments sind die ikonischen Petroleumlaternen. In ihrem steten Schein wächst das zeitlose Portfolio rund um Licht, Feuer und geselligen Genuss. Die innovativen und funktionalen Feuerhand Produkte für den Garten, die Terrasse, den Balkon oder unterwegs schaffen Momente der Leichtigkeit und rücken jeden Wohlfühlort ins rechte Licht.

Rezept-Tipp: Caesar-Spieße mit gegrilltem Romanasalat

Caesar-Spieß

Zutaten für vier Personen:

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 8 Scheiben Speck
  • 4 Romanasalatherzen
  • 80 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 ½ TL Worcestershire Sauce
  • ¼ TL Salz
  • Baguette
1. Die Hähnchenbrustfilets in ca. 4 cm große Stücke schneiden und mit jeweils einem Streifen Speck auf die Spieße stecken. Den Speckstreifen dabei wellenförmig um das Hähnchen legen.
2. Für das Dressing den Senf mit Weißweinessig, Zitronensaft, Olivenöl, Worcestershire-Sauce und Salz verrühren.
3. Die fertigen Spieße auf der Plancha-Platte grillen. Zunächst innen im heißen Bereich auf jeder Seite ca. 4 Minuten scharf anbraten. Später an den äußeren Rand der Pyron Plate schieben.
4. In der Zwischenzeit die Salatherzen halbieren und auf den Rand der Plancha-Platte legen.
5. Das Baguette in Scheiben schneiden, mit Knoblauch einreiben und ebenfalls kurz auf der Pyron Plate rösten. Anschließend mit geriebenem Parmesan bestreuen.
6. Alles mit Dressing auf Tellern anrichten.

Weitere Ideen für den Frühling

Entdecken

Bildquellen

  • Pilz-Taco: © Petromax GmbH
  • Caesar-Spieß: © Petromax GmbH
  • Frühling: © Smileus - stock.adobe.com
  • Filmtipps zu Ostern: © gearstd - stock.adobe.com
  • Teich im Palmengarten, Frankfurt: © parallel_dream - fotolia.com
  • Mainzer Dom im Frühling: © Kai - stock.adobe.com
  • Brocken_Bahn: © peisker stock.adobe.com
  • Grillen mit der Feuertonne: © Petromax GmbH
2024-03-05T07:41:07+01:00