Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen liegt im Westen Deutschlands und grenzt an die Bundesländer Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz sowie die Niederlande und Belgien. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die größte Stadt ist mit gut einer Million Einwohnern Köln. Beliebte Reiseregionen sind das Münsterland, der Teutoburger Wald, das Sauerland, das Ruhrgebiet, der Mittelrhein und der Niederrhein.

Das Deutsche Klingenmuseum in Solingen

Das Deutsche Klingenmuseum Solingen präsentiert die Geschichte der Klinge anhand von Blankwaffen, Bestecken, Messern und Schneidgeräten. Die Sammlung reicht vom bronzezeitlichen Schwert bis zum zeitgenössischen Besteck.

Das Beethoven-Haus in Bonn

Das Museum im Geburtshaus Ludwig van Beethovens zählt zu den meistbesuchten Musikermuseen der Welt und zu den 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. In der neu konzipierten Dauerausstellung kann man dem Künstler und dem Menschen Beethoven begegnen.

Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen, wurde am 1. April 1930 gegründet und hat sich seitdem zum weltweit größten Bergbau-Museum entwickelt.

Das LWL-Industriemuseum – Ikonen der Industriekultur

Das LWL-Industriemuseum hält an acht historischen Orten die Geschichte des Industriezeitalters wach. Hier wird von den Menschen erzählt, die einst in den Fabriken und Bergwerken arbeiteten, und Schauvorführungen, Ausstellungen und Veranstaltungen füllen die Industriedenkmäler mit neuem Leben.

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund macht Arbeitswelten von gestern, heute und morgen mit allen Sinnen erfahrbar. Die Ausstellung ist eines der größten technischen Museen in Deutschland und einmalig in Europa.

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn

Das weltgrößte Computermuseum findet man im westfälischen Paderborn: Mit 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche übertrifft das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) alle anderen Museen, die sich mit der Informationstechnik befassen.

Das Museum für Angewandte Kunst in Köln

Das Museum für Angewandte Kunst in Köln ist eines von fünf Spezialmuseen für europäisches Kunsthandwerk und Design in Deutschland und wurde im Jahr 1888 als zweitältestes Museum Kölns gegründet.

Das Red Dot Design Museum in Essen

Das Red Dot Design Museum in Essen zeigt auf fünf Etagen die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Das Museum macht die Ausstellungsstücke erlebbar, denn bei den meisten Objekten ist Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt.

Das Römisch-Germanische Museum in Köln

Das Römisch-Germanische Museum in Köln zählt mit seinen Werken aus vorgeschichtlicher, römischer und fränkischer Zeit zu den bedeutendsten Archäologiemuseen Europas.

Das LVR-RömerMuseum in Xanten

Das LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten erzählt die rund 400-jährige römische Geschichte Xantens in einer spannend aufbereiteten Ausstellung mit zahllosen Originalfunden aus der römischen Stadt und den Legionslagern.

Das Neanderthal Museum in Mettmann

Mitten im Neandertal wurde im Jahr 1996 das Neanderthal Museum eröffnet. In der Ausstellung wird die Geschichte der Menschheit von den Anfängen vor über vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart hinein erzählt.

Das Haus der Geschichte in Bonn

Geschichte erleben: Mit Ausstellungen, Veranstaltungen, Online-Angeboten und Publikationen wird im Haus der Geschichte in Bonn deutsche Geschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart präsentiert.

Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund

Zahlreiche Erinnerungsmomente aus der Geschichte des deutschen Fußballs kann man sich im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund auf einer Ausstellungsfläche von 3.300 qm wieder ins Gedächtnis rufen.

Bundeskunsthalle Bonn

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn, abgekürzt Bundeskunsthalle, widmet sich der Kunst aller Epochen, der zeitgenössischen Kunst, aber auch kulturhistorischen Themen, der Archäologie, der Technik und der Ökologie.

Landesmuseum Bonn

Das Landesmuseum Bonn beherbergt die wichtigsten kulturhistorischen Schätze des Rheinlandes: das keltische Fürstinnengrab von Waldalgesheim, die Gustorfer-Chorschranken oder der Grabstein des römischen Hauptmannes Marcus Caelius sind hier ausgestellt.

error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden