Das Red Dot Design Museum in Essen

Das Red Dot Design Museum in Essen zeigt auf fünf Etagen die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Das Museum macht die Ausstellungsstücke erlebbar, denn bei den meisten Objekten ist Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt.

Das Red Dot Design Museum und seine Architektur

Das Red Dot Design Museum in Essen

Das Red Dot Design Museum in Essen © Red Dot Design Museum

Das Red Dot Design Museum ist im früheren Kesselhaus der Zeche Zollverein untergebracht, das in den Jahren 1928/29 erbaut wurde und über viele Jahre als Energiezentrale der 1986 stillgelegten Zeche diente. Das Kesselhaus wurde von 1995 bis 1996 für seine neue Funktion als Red Dot Design Museum entsprechend umgebaut – der renommierte britische Architekt Lord Norman Foster schuf mit Umbau einen prägenden Stil für die gesamte Zeche Zollverein.

Das beste Produktdesign, vom einfallsreichen USB-Stick über den multifunktionalen Herd bis hin zum frei schwebenden Helikopter, ausgezeichnet von einer internationalen Fachjury: mit rund 2.000 Exponaten aus etwa 45 Nationen präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Innovative und formschön gestaltete Alltagsgegenstände bringen kulturelle oder länderspezifische Besonderheiten näher, informieren über aktuelle Trends und zeigen, wie Design sich im Laufe der Jahre verändert hat. Zu den Highlights der Dauerausstellung gehören die Installationen: Apple: Design-Ikonen des 21. Jahrhunderts, Audi A8 (1993) – weltweit erste Vollaluminiumkarosserie, D2V2: Lichtinstallation, Cavalon: Ultraleicht-Tragschrauber, Grohe Design – Quelle der Inspiration und Hansen, Loesch & Co.: Plakate aus 60 Jahren Designgeschichte.

„D2V2“ Licht-Installation im Red Dot Design Museum Essen

„D2V2“ Licht-Installation im Red Dot Design Museum Essen © Red Dot Design Museum

Der Red Dot Design Award

Audi A8 im Schürerstand des Red Dot Design Museums

Audi A8 im Schürerstand des Red Dot Design Museums © Red Dot Design Museum

Sämtliche der rund 2.000 Exponate wurden im renommierten Red Dot Design Award prämiert. Die Entscheidung darüber, welche Produkte im Red Dot Design Museum gezeigt werden, treffen Designexperten aus aller Welt. Sie bilden die Jury eines der wichtigsten Produktwettbewerbe weltweit, des Red Dot Award: Product Design. Die Auszeichnung hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert. Von Produkten über Kommunikationsprojekte und Verpackungen bis hin zu Designkonzepten und Prototypen dokumentiert der Red Dot Award die weltweit prägnantesten Trends.

Red Dot Design Museum Essen
Welterbe Zollverein
Areal A [Schacht XII], Kesselhaus [A7]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
www.red-dot-design-museum.de

2018-03-28T16:39:45+02:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden