Schloss Trauttmansdorff in Südtirol: Ein blühendes Ausflugsziel

Schloss Trauttmansdorff ist ein besonderes Ausflugsziel in Meran: Umgeben von einer 12 ha großen Gartenanlage mit Pflanzen aus aller Welt verwandelt es sich im Frühling und Sommer in einen Blütentraum. Im Schloss selbst befindet sich das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, kurz Touriseum, das 250 Jahre Tourismusgeschichte erzählt.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Vier Gartenwelten mit Pflanzen aus aller Welt auf 12 Hektar Fläche mit einem Höhenunterschied von 100 Metern mit sonnigen Terrassen und plätschernden Bächen: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind ein Paradies für Blumen- und Pflanzenfreunde. Am Südhang unterhalb des Schlosses verströmen die exotischen Sonnengärten ihr mediterranes Flair mit einem Olivenhain, Kakteen, Aloen und Agaven. In den Wasser- und Terrassengärten verbinden Treppen und Wasserläufe die verschiedenen Ebenen – von geometrisch angelegten Beeten bis hin zu einem Sinnesgarten. Am Fuße der Terrassen liegt der Seerosenteich, umrahmt von über 200 Palmen sowie Kamelien und Azaleen. An der Nordseite des Schlosses erstrecken sich die Waldgärten mit den Miniaturwäldern Ostasiens und Amerikas. Das Glashaus zeigt tropische Nutzpflanzen und ein Terrarium. Zu guter Letzt gewähren die Landschaften Südtirols Einblick in die heimische Pflanzenwelt. Eine Streuobstanlage mit alten Apfel- und Birnensorten, ein Bauerngarten und ein Weinberg veranschaulichen die traditionelle Kulturlandschaft Südtirols.

Ein Spaziergang durch die Gärten von Schloss Trauttmansdorff ist jedes Mal ein Erlebnis, jedes Mal anders. Die Gärten verändern sich nämlich Woche für Woche. Ein Meer von Tulpen läutet den Frühling ein, gefolgt von Rhododendren, Päonien und Rosen. Im Sommer leuchten farbintensiv das Sonnenblumenfeld und die vielen Sommerblumen und -stauden, bis der Herbst die Gärten in stimmungsvolle Farben taucht. Auch unzählige Düfte erfüllen die Gartenanlage: Im Frühjahr verströmen Hyazinthen und Narzissen ihren süßlichen Duft. Weiter geht es im Sommer, wenn die kugelig geschnittenen Lavendelsträucher unterhalb des Schlosses für mediterranes Flair sorgen. Dann riecht es im Sinnesgarten intensiv nach Schokolade- und Vanilleblumen und der Losbaum verbreitet seine einzigartigen Duftnoten. Auch der Herbst bietet noch einiges für die Nase: Da blüht der herrlich duftende Osmanthus im Palmenwald, und in den Waldgärten erfreut der Kuchenbaum mit seinem Duft.

Touriseum – Südtiroler Landesmuseum für Tourismus

Das Schloss Trauttmansdorff beherbergt das Touriseum, Südtirols Landesmuseum für Tourismus, das auf interaktive Weise von 250 Jahren alpiner Tourismusgeschichte erzählt. Es zeigt abwechselnd aus der Perspektive der Einheimischen und der Gäste, wie der Tourismus nach Tirol gekommen ist und wie er das Land und seine Bewohner*innen verändert hat. Der Rundgang führt durch eine furchterregende Felspassage, vorbei an den Resten einer umgestürzten Kutsche. So dürften die Reisenden bis ins 19. Jahrhundert die Überquerung der Alpen erlebt haben. Sein Ende findet der Rundgang in der heutigen „Feriendestination“ Südtirol: Stuben, Gästezimmer und eine Hotel-Bar gehören ebenso hierher wie ein Originalmodell der BMW-Isetta und ein Grand Hotel in Form einer überdimensionalen Puppenstube. Im Touriseum gibt es zudem den wohl größten Tourismusflipper der Welt, das „Südtirol-Spiel“.

Nach dem Museumsbesuch lohnt es sich, einen Spaziergang durch die restaurierten historischen Räume von Schloss Trauttmansdorff im zweiten Stock zu unternehmen. Vom mittelalterlichen Kern im Freskenzimmer bis zum Neorokoko-Saal gewinnt man einen kunsthistorisch facettenreichen Einblick in die bewegte Geschichte des Schlosses, in dem seine ehemaligen Besitzer ihre ganz persönlichen Spuren hinterlassen haben.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
St.-Valentin-Str. 51a
39012 Meran

Weitere Ausflugsziele

entdecken

Bildquellen

  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorf im Frühling: © Karlheinz Sollbauer
  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorf im Spätsommer: © Karlheinz Sollbauer
  • Touriseum, Schloss Trauttmansdorff: © Robert Gruber
  • Ausstellung im Touriseum: © Robert Gruber
  • Skulptur Wang Du: © Stefan Kaiser
  • Kloster Lorsch, Königshalle: © irish - fotolia.com
  • Genussgondel-Fiss-Ladis: © Berbahnen Fiss-Ladis
  • Aachen im Winter: © engel.ac - stock.adobe.com
  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorf im Sommer: © Karlheinz Sollbauer
2023-06-27T09:27:39+02:00