Ab in die Vergangenheit im Steinzeitpark Dithmarschen

Der Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf ist ein archäologisches Freilichtmuseum, in dem man die Lebensweise der Jäger, Fischer und Sammler wie vor 5.000 Jahren erleben und aktiv entdecken kann.

Steinzeitdorf und Steinzeitlager im Steinzeitpark

Steinzeitdorf

Steinzeitdorf © Steinzeitpark Dithmarschen

Auf dem ca. 40 Hektar großen Freigelände des Steinzeitparks Dithmarschen kann man eine Kulturlandschaft der Zeit der ersten Ackerbauern und Viehzüchter Norddeutschlands vor 5.000 Jahren entdecken. Die in Originalgröße rekonstruierte Siedlung gibt einen Einblick in das Leben der Bäuerinnen und Bauern in der Jungsteinzeit. Vierzehn nach archäologischen Vorbildern errichtete Bauten sowie eine „echte“ Steinzeitbäuerin erwecken das Bauerndorf zum Leben. Sie demonstriert und erläutert im Rahmen von Vorführaktionen vor den kleinen und großen Gästen das Alltagsleben in der Bauernsteinzeit: Wie wurde geackert, welche Pflanzen wurden damals angebaut, welche Tiere wurden gehalten, wie wurde ein Feuer entzündet, was wurde gegessen? Mitmachstationen laden dazu ein, die Steinzeitfertigkeiten selbst auszuprobieren. Im Lager der Jägersteinzeit hingegen dreht sich alles um die Jäger, Fischer und Sammler. Hier kann man viele Aktivitäten ausprobieren, die für die Steinzeitmenschen zum Alltag gehörten, wie z.B. Bogenschießen, Speerwerfen, sich mit Steinzeitfarben schmücken, basteln, mit Stöckchen Feuer entfachen oder auf dem Teich mit dem Einbaum paddeln.

Der Steinzeitwald und das Steinzeithaus

Einen Besuch im Steinzeitpark kann man mit einem ausgedehnten Spaziergang im Grünen verbinden, denn direkt angeschlossen an den Steinzeitpark befindet sich ein ca. 40 Hektar großes Freigelände mit fast unberührter Natur. Hier befinden sich zahlreiche originale archäologische Denkmäler, zudem weiden alte Haustierrassen wie Schafe, Ziegen und Rinder auf den offenen Flächen und können aus nächster Nähe bestaunt werden. Der Steinzeitwald ist so weit wie möglich als Steinzeitlandschaft rekonstruiert – entdecken kann man z.B. originale Grabhügel und Großsteingräber aus vergangener Zeit. Kleine Besucher können sich auf einen Spielplatz freuen.

Das Steinzeithaus ist ein neues Ausstellungshaus zur Archäologie und Umweltgeschichte: Hier erhält man einen umfassenden Einblick in die steinzeitlichen Epochen in Schleswig-Holstein. Der Neubau besteht aus zwei funktionalen Teilen: Dem internen Bereich mit Verwaltung und Werkstatt und dem öffentlichen Bereich mit der Ausstellung, einem „Steinzeit-Salon“ genannten Multifunktionsraum. Hier befindet sich außerdem das „Steinzeit-Labor“ für die Museumspädagogik. Des Weiteren gibt es einen Bereich für Sonderausstellungen. Zu sehen gibt es Funde der eiszeitlichen Rentierjäger und Waffen der Steinzeitmenschen.

Steinzeitpark Dithmarschen
Süderstraße 47
25767 Albersdorf

Weitere Ausflugsziele

entdecken

Bildquellen

  • Steinzeitdorf: © Steinzeitpark Dithmarschen
  • Steinzeithaus: © Steinzeitpark Dithmarschen
  • Steinzeitwald Rundgang: © Steinzeitpark Dithmarschen
  • Steinzeitwald: © Steinzeitpark Dithmarschen
  • Detailansicht der Fagus-Werke in Alfeld: © Takashi Images - fotolia.com
  • Burg Hohenzollern über den Wolken: © Jens Ottoson - fotolia.com
  • Schloss Glücksburg im Winter: © Lars Gieger - stock.adobe.com
  • Spätsommer in der Lüneburger Heide: © SG- design - stock.adobe.com
  • Blick auf den Magdeburger Dom im Frühling: © Andrea Schwingel - stock.adobe.com
  • Steinzeitlager: © Steinzeitpark Dithmarschen
2023-05-08T14:13:20+02:00