Eine Hundertwassertour – mit Leichtigkeit von Zwiebelturm zu Zwiebelturm

Der Maler und Architekt Friedensreich Hundertwasser wurde 1928 in Wien geboren. Sein ursprünglicher Name war Friedrich Stowasser, den er teils fantasievoll, teils sprachlich ableitete (das slawische „sto“ heißt auf deutsch „hundert“), in: „Tausendsassa Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser“!

Wo alles begann: Wien, das 1. Hundertwasserhaus

hundertwasserhaus-wien

Ein begonnenes Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien brach Hundertwasser zwar ab, dennoch gelang ihm Anfang der 1980er Jahre als Architekt in Wien der Durchbruch. Das legendäre Hundertwasserhaus, eine Wohnhausanlage mitten in Wien, war sein erster Auftrag, den die Stadt ihm erteilte. Hundertwasser ging es in erster Linie um eine menschen- und naturgerechte Bauweise, die er immer wieder zu realisieren suchte – , diese Denke ist nach wie vor aktuell und zeitgemäßer denn je. Alle 40 Bauwerke, rund um den Globus verteilt, die von dem Architekten erschaffen wurden, zeichnen sich durch asymmetrische Formen, bunte Fassaden, Vermeidung jeglicher Standardisierungen und die Integration von Naturoasen – gerade mitten in städtisch gelegenen Bauwerken – aus. Sein Markenzeichen sind die legendären, verspielten Zwiebeltürme in den unterschiedlichsten Farben. Er schuf konsequent einen Gegenentwurf zur erlebten NS-Zeit und lehnte sich in der Sprache der Architektur gegen Autoritäten auf: Rechte Winkel und klare Linien kommen bei ihm so gut wie nicht vor. Seine Werke zeichnen sich durch Leichtigkeit und Fröhlichkeit auf, wodurch sie von Kritikern auch häufig als „banal“ und „populistisch“ abgetan werden. Sicher ist, sie sind zwar nicht radikal, aber originell und unheimlich erfolgreich – und es ist eine Freude sie zu betrachten oder sie zu bewohnen.

Auch eine runde Sache – die Kirche in Bärnbach

hundertwasserkirche baernbach

Die römisch-katholische Pfarrkirche Bärnbach in der Steiermark wurde um 1987 vom österreichischen Architekten Friedensreich Hundertwasser umgestaltet. Besonders prägnant sind die sechs vergoldeten Kugeln am Kirchendach und die ebenfalls vergoldete Turmzwiebel. Besonders erwähnenswert ist auch der von Hundertwasser gestaltete Strahlenkranz mit 21 Strahlen, in den das Altarkreuz „eingebettet“ ist.

Die Müllverbrennungsanlage Spittelau/Wien – nicht nur eine Beschön(ig)ung

hundertwasser müllheizkraftwerk

Nach einem Großbrand im Jahr 1989 in der Müllverbrennungsanlage Spittelau/Wien, wurde die Fassade des Zweckbaus vom Architekten Friedensreich Hundertwasser neu gestaltet. Der Architekt weigerte sich zunächst, sagte aber zu, als man ihm versprach, dass alle Möglichkeiten der Abfallvermeidung und -wiederverwertung ausgeschöpft werden. So war das neue Spittelau nicht nur Vorreiter im Erscheinungsbild à la Hundertwasser, sondern auch in punkto nachhaltige und ökologische Wärmeversorgung. Tipp: Es werden regelmässig Führungen angeboten.

Von Wien mit dem Zug zum Bahnhof Uelzen

hundertwasser bahnhof uelzen

Im Zuge der Weltausstellung EXPO 2000 wurde der schwer heruntergekommene Bahnhof in Uelzen vom Architekten Hundertwasser renoviert und umgebaut. Seitdem gehört der Bahnhof zu einem der schönsten der Welt. Vier Goldkugeln ragen „hundertwassergleich“ in den Himmel und auch der Rest trägt die Handschrift des österreichischen Künstlers. Auf der zugehörigen Website wird der Bahnhof gar mit einem Märchenschloss verglichen.

hundertwasser wohnhaus bad soden

Das Besondere am Hundertwasserhaus in Bad Soden am Taunus ist, dass es auf 251 Betonpfählen steht, da es auf dem Quellgebiet der Solquelle gebaut wurde. Das Haus fungiert als Wohnhaus, in dem sich die Wohnungen teilweise auf mehrere Etagen erstrecken. Die Wohnungen haben individuelle Umrisse und sind mit einem Dachgarten oder einer Terasse versehen. Das Wohngebäude ist in den Kurkomplex der Stadt perfekt integriert und wird von den Gästen sehr geschätzt.

Die Waldspirale in Darmstadt mutet organisch an

hundertwasser waldspirale

Die sogenannte Waldspirale in Darmstadt wurde zwischen den Jahren 1998 und 2000 erbaut. Hier sind 105 Appartments beheimatet, in denen kein Fenster dem anderen gleicht. Der spiralförmige Grundriss macht das Bauwerk organisch und reflektiert die Natur mittels Spiegelelementen; ein Stilmittel zu dem Friedensreich Hundertwasser häufig gegriffen hat. Die goldenen Zwiebeltürme dürfen auch nicht fehlen, ebenso wenig die konsequenten Abrundungen und Vermeidungen von geraden Linien.

Mit Hundertwasser um den Globus, eine Auswahl

  • Das Hügelwiesenland Rogner (Bad Blumau, Österreich)
  • Ronald-McDonald-Haus im Grugapark (Essen, Deutschland)
  • Markthalle Altenrhein (Schweiz)
  • Österreichbrunnen in Zell am See (Österreich)
  • Grüne Zitadelle (Magdeburg, Deutschland)
  • Hundertwasser-Kindertagesstätte (Frankfurt-Heddernheim, Deutschland)
  • Wohnen unter Regenturm (Plochingen, Deutschland)
  • Hundertwasser-Toilets (Kawakawa, Neuseeland)
  • Kids Plaza Osaka (Japan)
  • Spiralfluss Trinkbrunnen (Tel Aviv, Israel)
2019-05-09T09:27:41+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden