Winterwandern im Chiemgau: Wanderweg um den Staffen

Der rund fünf Kilometer lange Wanderweg um den Staffen im Chiemgau bietet im Winter tolle Blicke auf die weite und weiße Landschaft rund um den Chiemsee.

Highlights auf dem Wanderweg um den Staffen

Der Chiemgau ist seit Jahren ein beliebtes Ziel für Wintersportfans – nicht nur Skifahrer und Langläufer kommen hier auf ihre Kosten, auch Wanderer finden im Chiemgau perfekte Bedingungen, die verschneite Landschaft rund um den Chiemsee zu genießen. Mehr als 280 Kilometer Winterwege laden hier zum gemütlichen Wandern abseits der Skipisten ein – inmitten weißer Wälder und auf schneebedeckten Almen. Die Wege führen auf Anhöhen, durch stille Wälder oder entlang von Flüssen oder Seen, und in Reit im Winkl gibt es Deutschlands erste Premium-Winterwanderwege – ein Paradies für all jene, die verschneite Winterlandschaften gerne von bestens präparierten Wegen aus genießen möchten. Der Winterwanderweg um den Staffen führt rund um den kleinen und großen Staffen und bietet traumhafte Ausblicke auf die umliegende Chiemgauer Bergwelt mit Kampenwand und Gedererwand sowie das Bayerische Meer. Die einfache, rund 5 Kilometer lange Panoramarunde eignet sich bestens für Familien, Genießer und Senioren. Für den perfekten Abschluss der Wanderung empfiehlt sich eine Einkehr in der Staffn-Alm. Für den Rückweg ins Tal bieten sich bei ausreichender Schneelage die rund 3,5 km lange Naturrodelbahn an – oder, wer es nicht ganz so actionreich mag, eine Fahrt mit der Sesselbahn.

Winterwandern im Chiemgau - Wanderweg um den Staffen

Winterwandern im Chiemgau © Stephan – stock.adobe.com

Mit der Hochplattenbahn gelangt man von Marquartstein aus mit dem Sessellift bequem hinauf zum Ausgangspunkt der Tour. Von der Bergstation der Hochplattenbahn folgt man zunächst der Beschilderung zum Bergwalderlebnisweg Staffen in der Variante „über Forststraße“. Nach einer großen freien Fläche rechter Hand, beginnt der eigentliche Rundweg. Der Winterwanderweg schlängelt sich zunächst durch die verschneite Winterlandschaft leicht bergauf. Oben angekommen folgt man dem Rundweg nach rechts. Nun wandert man rund zwei Kilometer auf dem bestens präparierten Rundweg um den Staffen mit tollen Blicken auf das winterliche Alpenvorland und den Chiemsee sowie die Chiemgauer Alpen. Der Wanderweg eignet sich dank den wenigen, nur leichten Steigungen perfekt für Familien und weniger geübte Winterwanderer. Am Ende des Rundwegs führt der Weg leicht bergab wieder zurück zu dessen Ausgangspunkt an der Bergstation der Hochplattenbahn.

Schöne Wanderwege

Entdecken

Bildquellen

  • Winterwandern im Chiemgau: © Stephan - stock.adobe.com
  • Wanderweg durch einen Felsen im Harz: © Heiko Küverling - fotolia.com
  • Wandern im Frankenwald: © Matthias - fotolia.com
  • Burg Ehrenfels im Mittelrheintal: © CPN - fotolia.com
  • Chiemsee im Winter: © Jochen Netzker - stock.adobe.com
2022-12-05T08:25:31+01:00