Chiemsee

Der Chiemsee ist der größte und bekannteste See Bayerns und befindet sich im Alpenvorland. Zu ihm gehören die Frauen-, die Herren- und die Krautinsel. Bereits seit dem 8. Jahrhundert befindet sich auf der Fraueninsel ein Kloster der Benediktinerinnen, und auf der Herreninsel findet man gleich zwei Schlösser. Wer sich jetzt im frühen Morgengrauen mit einer Barke zu beiden Orten hat hinüberrudern sehen, kann seine Bedenken wieder über Bord werfen: die Chiemsee-Schifffahrt bietet regelmäßig Fahrten auf beide Inseln an. Selbst wer noch nie persönlich am Chiemsee war, wird ihn vielleicht auf dem ein oder anderen Gemälde schon mal gesehen haben. Vor allem in der deutschen Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts galt er als beliebtes Motiv. So gab es eine Gruppe von Künstlern, die heutzutage immer noch als „Chiemseemaler“ bekannt sind: Maler wie Benno Adam, Nikolaus David und Willibald Demmel lebten und arbeiteten an diesem berühmten See. Wenn ein Ort so viel Faszination auf Kunstschaffende ausübt, muss er wohl seine ganz eigene magische Atmosphäre besitzen, und tatsächlich fühlt man sich am Chiemsee mit seiner großen, azurblauen Wasseroberfläche und den bayerischen Bergen dem Himmel ein Stück näher. Insbesondere Segler haben den Ort zum Ausüben ihres Sports für sich entdeckt, aber auch Ruder- und Tretbootfahrer drehen dort gerne eine Runde. Landschaftlich gesehen wird das Gewässer vom Chiemgau umgeben, der ebenfalls als beliebtes Ausflugsziel unter Besuchern gilt. Sehenswürdigkeiten: Herreninsel, Fraueninsel, Chiemgauer Alpen Geographische Lage: Südosten von Oberbayern Durchschnittliche Wassertemperatur: 20-24 Grad Rad- und Wanderwege: Chiemsee-Rundweg, Chiemsee-Radweg Sonstiges: Mit der Chiemsee-Schifffahrt kommt man als Besucher auf die Frauen- und Herreninsel. Auch Busverkehr ist vorhanden: die Chiemseeringlinie (Rad- und Wanderbus) umrundet mehrmals am Tag den See und bietet Anschlüsse nach Rosenheim, Traunstein, Aschau und Achental. Das Gewässer gilt außerdem als beliebtes Revier von Seglern, und für Wanderer gibt es zahlreiche ausgeschilderte Wege. Zahlreiche Bademöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden, so zum Beispiel in der Gemeinde Übersee, die den längsten Strand Süddeutschlands besitzt. www.chiemsee-alpenland.de  
2017-07-30T21:23:37+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden