5 Indoor-Tipps für schlechtes Wetter in Genf

Bei einem Urlaub in Genf muss man sich bei schlechtem Wetter nicht ins Hotelzimmer verkrümeln – wir haben 5 Indoor-Tipps für ungemütliches Wetter in Genf zusammengetragen, die dem Regen keine Chance lassen!

Murtensee

Der Murtensee (französisch: Lac de Morat) ist mit einer Fläche von 22,8 qkm der kleinste der drei großen Schweizer Jurarandseen - nach dem Neuenburgersee und dem Bielersee.

Neuenburgersee

Der Neuenburgersee (französisch Lac de Neuchâtel) ist mit einer Fläche von rund 218 qkm der größte See, der vollständig in der Schweiz liegt. Die Kantone Neuenburg, Freiburg, Waadt und Bern haben Anteil am Neuenburgersee.

Genfer See

Der Genfer See (in der Schweiz Genfersee, französisch Lac Léman) ist mit einer Fläche von rund 580 qkm der größte See sowohl Frankreichs als auch der Schweiz und nach dem Plattensee der zweitgrößte See Mitteleuropas.

Ein Ausflug ins Mittelalter: Freiburg im Üechtland

Schon auf den ersten Blick fasziniert die Schweizer Stadt Freiburg im Üechtland durch ihre einmalige Lage. Hoch auf einem steilen Felsen erbaut, blickt der Ort auf eine Schleife der Saane hinunter, die sich tief durch die Molassesandsteinschichten gräbt.

Jura, die atemberaubende Drei-Seen-Landschaft

Beeindruckende Bergketten umgeben das Drei-Seen-Land in der Schweiz. Zwischen Murten-, Neuenburger- und Bielersee entdecken Sie wunderschöne Landstriche mit Auenwäldern und duftenden Wiesen.

Genf: Die Weltstadt

Die größte und mit Abstand bekannteste Stadt im Genferseegebiet ist Genf selbst an der Südspitze des Sees. Mit knapp 200.000 Einwohnern ist Genf die zweitgrößte Stadt der Schweiz.

Wallis: Wo Gletscher auf sanfte Täler treffen

Das Wallis ist die perfekte Urlaubsregion für Sonnenliebhaber, die eine Leidenschaft für den Skisport hegen. Mehr als 300 Sonnenscheinstunden im Jahr bringen die Gletscher der Walliser Alpen zum Funkeln.

error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden