Genf: Die Weltstadt

Die größte und mit Abstand bekannteste Stadt im Genferseegebiet ist Genf selbst an der Südspitze des Sees. Mit knapp 200.000 Einwohnern ist Genf die zweitgrößte Stadt der Schweiz. Die Weltstadt dient als Sitz für eine große Anzahl an internationalen Organisationen, darunter UNO, WHO, CERN, WTO und UNHCR. Die zahlreichen internationalen Besucher und Bewohner der Stadt sorgen für globales Flair. Hier trifft die Hektik einer europäischen Großstadt auf die berühmte Schweizer Gemütlichkeit. Ein Spaziergang am Ufer des Genfersees entlang mit Blick auf die Berge, die Wasserfontäne Jet d’eau und die mächtigen Schaufelraddampfer ist ein Muss für jeden Besucher.
Seeupfer Genf aus der Vogelperspektive

Seeufer Genf aus der Vogelperspektive © Samuel Borges – Fotolia.com

Genf und seine Sehenswürdigkeiten

Genf ist auch die Hauptstadt der Uhren – schon von weitem kann man die verschiedenen Logos der Schweizer Uhrenmarken in den Straßen und auf den Dächern erkennen. Wer die Welt der Schweizer Uhren kennenlernen möchte, ist mit einem Besuch des Patek Philippe Museums gut beraten: 500 Jahre Uhrengeschichte vereinen sich hier unter einem Dach. Das Museum bietet eine bemerkenswerte Sammlung von Uhren, Musikautomaten und Emaillen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert sowie eine der Uhrmacherkunst gewidmete Bibliothek. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Genf wie das internationale Rotkreuzmuseum, das 1988 eröffnet wurde und eine einmalige Einführung in den humanitären Einsatz bietet, sowie das Internationale Museum der Reformation oder die Martin Bodmer Stiftung, die die Zeugen der Schöpfung des menschlichen Geists über 5 Jahrtausende wie ägyptische Totenbücher, Handschriften von Dante und Originalausgaben von Shakespeare ausstellt, sind ebenfalls einen Besuch wert. Als Abwechslung zum Stadtbummel bietet sich ein Ausflug auf den Mont Salève, den Hausberg Genfs an. Nach einer kurzen Seilbahnfahrt stehen Sie am Gipfel und können einen beeindruckenden Blick über das Genferseegebiet und die umliegenden Berge genießen. Auch für Sportler lohnt sich ein Ausflug hier herauf: Wanderungen, Gleitschirmfliegen, Mountainbiken oder Langlauf im Winter – auf dem Mont Salève kann sich jeder nach Herzenslust austoben.
2017-07-31T00:59:49+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden