Bergisches Land2019-11-14T16:55:56+01:00

Bergisches Land

Das Bergische Land: Über Talsperren und Schwebebahnen

Eine vielseitige Mittelgebirgslandschaft, alte Industrieanlagen, eine einzigartige Vielzahl an Stauseen und Talsperren, malerische Fachwerkdörfer und die drei großen Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid prägen das Bergische Land.

Der Landscheider Weg – Wandern im Bergischen Land

Der Landscheider Weg ist ein eigens vom Hotel und Restaurant Gut Landscheid konzipierter leichter Rundwanderweg. Er führt auf rund 8 km durch die umliegenden Wälder, Wiesen und Felder und vorbei an drei historischen Mühlen.

Das Neanderthal Museum in Mettmann

Mitten im Neandertal wurde im Jahr 1996 das Neanderthal Museum eröffnet. In der Ausstellung wird die Geschichte der Menschheit von den Anfängen vor über vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart hinein erzählt.

Der Bergische Panoramasteig

Das Bergische Land gehört zu den abwechslungsreichsten Mittelgebirgslandschaften in Deutschland - und der im Jahre 2013 eröffnete Bergische Panoramasteig erschließt diese reizvolle Landschaft in einem etwa 250 km langen Fernwanderweg.

Bevertalsperre

Die Bevertalsperre ist eine Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Talsperre in Nordrhein-Westfalen. Sie wurde im Oktober 1898 eingeweiht und war die erste Nutzwassertalsperre des Wuppergebiets.

error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden