Neckartal / Schwäbisches Burgenland2020-02-28T11:21:54+01:00

Neckartal / Schwäbisches Burgenland

Das Neckartal – Steile Hänge und romantische Burgen

Der Neckar ist ein Nebenfluss des Rheins und insgesamt 362 km lang – von seiner Quelle in Villingen-Schwenningen bis nach Rottweil ist er jedoch kaum mehr als ein Bach, erst hier, bei der ältesten Stadt Baden-Württembergs, tritt er in die engen Täler zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb ein und prägt bis zu seiner Mündung in Mannheim diese Region.

Der Radweg Burgenstraße: Radeln von Burg zu Burg

Auf dem Radweg Burgenstraße kann man eine kleine Zeitreise erleben: Rund 60 Burgen und Schlösser sind an der rund 950 Kilometer langen Route zu bewundern, die von Mannheim bis nach Bayreuth führt.

Der Württembergische Weinwanderweg

Der Württembergische Weinwanderweg gilt mit einer Länge von etwa 470 km als längster Weinwanderweg Deutschlands und berührt auf seinem Weg von Aub nach Esslingen alle wichtigen Weinanbaugebiete in Württemberg sowie 56 Weinbaugemeinden.

Breitenauer See

Der Breitenauer See befindet sich im Landkreis Heilbronn, genauer gesagt im Landschaftsschutzgebiet Oberes Sulmtal, und besitzt eine beachtliche Größe von 1500 m Länge und 200-500 m Breite.

Bildquellen

  • Landschaft Stromberg: © Frank - stock.adobe.com
  • Herbstliche Weinberge in Hohenlohe: © ThomBal - fotolia.com