Seit Ende 2018 hat die Hornisgrinde eine neue Attraktion zu bieten: die Grinde-Hütte auf 1155 m bietet nicht nur kulinarische Gaumenfreuden und regionaltypische Gastlichkeit, sondern auch herrliche Panoramablicke über den Schwarzwald.

Die Grinde-Hütte auf der Hornisgrinde

Grinde-Hütte, Kamin

Die Grinde-Hütte liegt direkt im Wandergebiet Hornisgrinde in der Nähe der Schwarzwaldhochstraße im Schwarzwald und ist das ideale Ziel, um nach ausgedehnten Wanderungen, herausfordernden Mountainbike-Touren oder gemütlichen Spaziergängen neue Kräfte zu sammeln. Modernes Design trifft hier auf Schwarzwälder Tradition – zum gemütlichen Einkehren verleiten eine Außenfassade mit Natursteinen aus dem heimischen Seebacher Steinbruch, große Panoramafenster und eine großzügige verglaste Sonnenterasse. Erreichbar ist die Hütte, die sich direkt neben dem alten Hornisgrinde-Turm befindet, zu Fuß vom Mummelsee aus (Gehzeit: ca. 30-40 Minuten, Strecke: ca. 2 km, Höhenunterschied: 125 Höhenmeter). Alternative Routen sind über den Katzenkopf und vom Seibelseckle aus über den Dreifürstenstein.

Gaumenfreuden auf der Grinde-Hütte

Verwöhnt wird man auf der Grinde-Hütte mit Schwarzwälder Gastfreundschaft, erfrischenden Getränken, frisch zubereiteten Speisen und herzhaften Vesperspezialitäten – und auch die Schwarzwälder Kirschtorte darf nicht fehlen. Die Speisekarte bietet z.B. Wurstsalat, eine „Grinden-Vesper“ mit Schwarzwälder Schinken, Hirschschinken, Leberwurst, Bergkäse, Bauernbratwurst, Griebenschmalz und Bibeliskäse, Linsen mit Spätzle, Schnitzel, Rinderrouladen, Flammkuchen oder Käsespätzle. Zudem ist die Hütte eine ideale Location für traumhafte Feierlichkeiten.

Grinde-Hütte, Panoramablick
Grinde-Hütte
Hornisgrinde 12
77889 Seebach

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10.30 – 17.30 Uhr

Weitere Ausflugsziele

Ideen
Ideen

Bildquellen

  • Grinde-Hütte, Kamin: © Hubert Grimmig
  • Grinde-Hütte, Panoramablick: © Hubert Grimmig
  • Grinde-Hütte, Ausblick: © Grinde-Hütte