Die Werra ist ein Fluss, der im Thüringer Wald entspringt und durch Thüringen, Hessen und Niedersachsen fließt. In Hann. Münden vereinigen sich die Werra und Fulda, um dann als Weser Richtung Meer zu fließen. Auf den Werra-Touren ist man zumeist im mittleren Abschnitt zwischen Gerstungen, Eisenach und Eschwege unterwegs, da hier landschaftliche Variationen die Events unbedingt bereichern. Von Burgen über Felsen bis hin zur Navigation durch Laub- und Mischwälder – Sie erleben variantenreiche Natur pur vom Wasser aus. 

Portfolio der Touren

Es werden Stundentouren bis hin zu Mehrtagestouren angeboten. Man kann selbst wählen, mit welchem Wassergefährt – ob Kanu, Kajak, Schlauchboot, Floß oder Katamaran – man reisen möchte. Die Tagestour „Entspannt durch das Werratal“ verläuft 16,5 Kilometer von Mihla bis Treffurt. Durch das Landschaftsschutzgebiet des Werratals zeigt sich die Natur von ihrer besten, facettenreichen Seite. Im Café Gisela kann eine Kaffeepause eingelegt werden, bevor es weiter durch das Naturschutzgebiet Probstei Zell geht.

Erlebnis-Grillen

Wasserfahrt mit dem Katamaran mit Grilloption

Ein besonderes Event ist die Fahrt mit einem Katamaran entlang der Werra von Spichra in das Städtchen Mihla. Am Bug ist ein Grilltisch installiert, so kann während der Fahrt gemütlich gegrillt werden. Bei diesem Erlebnis trifft Naturgenuss auf Gaumenfreuden. Es werden 14,5 Flusskilometer zurückgelegt. Die Tour dauert etwa fünf Stunden. Genießen Sie doppelt!

2-Tagestour „Unterm Sternenhimmel“

Von Lauchröden nach Mihla werden 31,5 Flusskilometer über zwei Tage mit Kanu, Kajak oder Schlauchboot zurückgelegt. Gestartet wird in Lauchröden bis zum Naturzeltplatz des Kanuclubs in Hörschel. Dort wird das Nachtlager aufgestellt – in der Natur unter den Sternen verweilen, was will man mehr? Vielleicht bei einem gemütlichen Lagerfeuer an der Werra? Am nächsten Tag geht es weiter über Creuzburg bis nach Mihla. 

Bildquellen

  • Erlebnis-Grillen: © oneinchpunch www.adobe.com
  • Erlebnis-Wasser: © Ints www.adobe.com