Was um des Sylter Himmels Willen ist ein Hot Rod? Ein Hot Rod ist ein speziell modifiziertes, meist US-amerikanisches Automodell aus den 20er bis 40er Jahren. Endlich sind die Hot Rod Cruiser wunschgemäß auf Sylt angekommen. Inspiriert von einer Hot-Rod-Tour durch die Hansestadt Hamburg, wollte das Sylt-Event-Team die stylischen Fahrzeuge unbedingt auf der Insel etablieren. Sie sind klein, aber sie sind schnell und verfügen immerhin über beinahe 14 Pferdestärken. In Gruppen mit bis zu 10 Gästen und einem erfahrenen Guide können Sie die Insel auf besondere Art erleben. Sie sehen die schönsten Seiten Sylts und erfahren über ein Audiosystem allerhand Wissenswertes. Maximaler Fahrspaß inklusive. Info: Um die Verkehrssicherheit der Hot Rods zu garantieren, werden diese täglich gewartet. Der Fahrer muss einen PKW-Führerschein haben.

Alternative: Segway Tour Keitum

Segway Gruppe

Neben der aufregenden Möglichkeit mit Hot Rods Sylt zu erkunden, gibt es außerdem die Option, Sylt per Segway zu entdecken. Hier bietet es sich insbesondere an, das ehemalige Walfängerdorf Keitum zu erkunden und dessen Umwelt und Angebot an Kunsthandwerk zu genießen. Das Dorf liegt an der Wattseite und lässt sich aufgrund seiner schmalen Wege optimal mit dem Segway entdecken. Bei der Tour Keitum fahren Sie von Westerland über Munkmarsch und Braderup nach Keitum. Info: Auch hier muss der Fahrer einen PKW-Führerschein (mindestens einen Mofa-Führerschein) haben.

Mehr Ideen für Sport & Spaß

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Segway Gruppe: © Show World Event GmbH & Co. Kg.
  • Hot Rod Gruppe: © Show World Event GmbH & Co. Kg.