Immer mehr Menschen genießen die entspannende Massage eines Whirlpools lieber im eigenen Zuhause anstatt im Schwimmbad oder Wellness-Hotel. Die privaten Wohlfühl-Oasen sind äußerst vielseitig und bieten ihren Besitzern das ganze Jahr über Erholung, Spaß und Unterhaltung.

Ganzjähriger Mehrwert für draußen

Wohntrends haben ihren Schwerpunkt längst nach draußen verlagert, wie Daybeds, Outdoor-Küchen und Lamellendächer zeigen. Als vielseitiger Luxus für Alltag und Freizeit bietet ein Whirlpool von SPA Deluxe die Möglichkeit, unterschiedliche Außenbereiche wie Garten, Terrasse oder Dachterrasse langfristig aufzuwerten. Insbesondere, weil ein Großteil des alltäglichen Lebens in geschlossenen Räumen stattfindet, ist der Aufenthalt an der frischen Luft eine willkommene Abwechslung.

Im Gegensatz zu einem Swimmingpool, der nur in den wärmeren Monaten Saison hat, kann ein Whirlpool das ganze Jahr über benutzt werden. Mit bis zu 40 °C warmem Wasser lädt er gerade im Winter zu einem besonderen Outdoor-Erlebnis ein. Da sich die heimische Wellness-Oase in der Regel nahe am Haus befindet, legt man die wenigen Meter bis zum dampfenden Wasser ohne Frieren zurück. Der Kontrast zwischen dem warmen Wasser und der kühlen Luft macht den Reiz des winterlichen Sprudelbads aus.

Wer sich für die Anschaffung eines Außenwhirlpool entscheidet, sehnt sich meistens auch nach mehr Entspannung im Alltag. Nicht immer sind regelmäßige Luxus-Reisen mit der ganzen Familie möglich. Nach einem zweiwöchigen Urlaub wird man von den täglichen Aufgaben und Anforderungen zudem schnell wieder eingeholt. Ein hochwertiger Whirlpool hat das Ziel, jeden Tag für Entspannung, Spaß und Unterhaltung zu sorgen – viele Jahre lang.

Luftbild von jungem Paar im Whirlpool

Professionelle Hydromassage zuhause

Ganz ohne lange Anfahrtswege und hohe Eintrittspreise, dafür in gemütlicher Privatsphäre und wann immer man möchte, genießt man im eigenen Whirlpool eine hochwertige Hydromassage. Jeder Spa ist mit einer bestimmten Anzahl von Massagedüsen, sogenannten Jets, ausgestattet, die mit Wasser- und Luftstrahlen arbeiten. Premium-Hersteller entwickeln das Massagesystem oft zusammen mit Medizinern. Die Jets werden so in der Whirlpoolwanne platziert, dass sie stark beanspruchte Körperregionen wie Nacken, Schultern, Rücken, Beine und Füße ideal bearbeiten können. So besitzen die Jets z.B. unterschiedliche Größen und Massagestile, die auf die einzelnen Körperbereiche abgestimmt sind.

Die Ansprüche und Bedürfnisse eines jeden Menschen sind verschieden und können von Tag zu Tag variieren. Während manche eine kräftige Druckpunktmassage bevorzugen, mögen andere es lieber sanft sprudelnd. Nach dem Sport lassen sich viele Whirlpool-Besitzer beispielsweise gerne von starken Wasserstrahlen durchkneten. Wer in erster Linie mental abschalten möchte, kann eine Massage mit perlenden Luftbläschen wählen. Üblicherweise ist jeder Sitz mit einer anderen Jet-Komposition ausgestattet. Besonders beliebt sind Lounge-Sitze, auf denen der gesamte Körper vom warmen Wasser umgeben ist. In ausgestreckter Position genießt man hier eine angenehme Ganzkörpermassage.

Teil des Wellness-Programms sind je nach Modell noch weitere Ausstattungselemente und Funktionen. Luft-Jets ermöglichen eine Aromatherapie, bei der nach Belieben verschiedene Duftzusätze über das Wasser verteilt werden. Mehrfarbige Beleuchtung wird eingesetzt, um je nach Laune und Anlass die passende Stimmung zu unterstützen. Sie kann vom Unterwasserscheinwerfer bis hin zu illuminierten Jets und Getränkehaltern reichen. Wasserfälle und -fontänen sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern lassen sich auch zu Massagezwecken nutzen. Des Weiteren verfügt ein Whirlpool oft noch über optionales Zubehör wie ein integriertes Soundsystem oder eine Smartphone-App für eine ortsunabhängige Steuerung.

Frau im Whirlpool

Örtliche Voraussetzungen für einen Whirlpool

Auch fernab von Hausbau und Garten(um)gestaltung ist die Anschaffung eines Außenwhirlpools problemlos möglich. Die Liste der Voraussetzungen ist überraschend übersichtlich, so dass die private Wellness-Oase oft innerhalb kurzer Zeit sowie nachträglich realisiert werden kann. Notwendig sind lediglich eine ebene, minimal abgedichtete und abgerüttelte Fläche als Stellplatz sowie ein in der Nähe befindlicher Starkstromanschluss. Zwar können Whirlpools normalerweise auch mit 230V betrieben werden, doch eignen sich 400V am besten, um das volle Leistungsspektrum der Massage zu nutzen.

Anders als bei der Anschaffung vieler Swimmingpools muss sich der Garten auch nicht zwingend in eine wochenlange Baustelle verwandeln. Whirlpools werden steckerfertig geliefert und können bei freier Zuwegung schnell am vorgesehenen Platz aufgestellt werden. Ein Whirlpool nimmt durchschnittlich eine Fläche von 4m² ein, die sich letztendlich aber nach der Größe des Geräts richtet. Die geräumigsten Whirlpools bieten Platz für bis zu 10 Personen. Sie eignen sich für Menschen, die die Massage am liebsten in Gesellschaft genießen und entsprechend viel Platz im Garten oder auf der Terrasse haben. Viele Familien-Whirlpools können bei Maßen von 2 x 2 Metern schon 5 Personen aufnehmen.

Selbst wer kein Haus und keinen Garten hat, muss den Traum von der privaten Wohlfühl-Oase nicht aufgeben: Es gibt kompakte Whirlpools für 2 Personen, die sich hervorragend für kleine Außenbereiche wie Balkon oder Dachterrasse eignen, wenn die Statik es zulässt. Einen dauerhaften Wasseranschluss benötigen Outdoor-Whirlpools für gewöhnlich nicht, weil sie einmalig über einen Gartenschlauch befüllt werden. Um das Modell zu finden, das ideal zur eigenen Wohnsituation sowie den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen passt, ist der Besuch einer Whirlpool-Ausstellung empfehlenswert. Im Rahmen einer unabhängigen Beratung kann man Modelle verschiedener Hersteller direkt vergleichen.

Mehr Ideen für Sport & Spaß

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Aerial view of couple in jacuzzi: © goodluz - stock.adobe.com
  • Frau im Whirlpool: © kurhan - stock.adobe.com
  • Woman bathes in swimming pool: © Viacheslav Iakobchuk- stock.adobe.com