Ostfriesland2019-12-04T17:02:06+01:00

Ostfriesland

Ostfriesland: Freizeitspaß zwischen Strand und Moor

Die beliebte Urlaubsregion Ostfriesland hoch im Norden hat für jeden Besucher viel zu bieten: geschichtsträchtige Städte wie Emden und Aurich, attraktive Sehenswürdigkeiten wie Leuchttürme, Mühlen, Kirchen und Orgeln sowie eine einzigartige Naturlandschaft.

Wohin im Februar? Reiseziele am Winterende

Der Februar ist oftmals einer der kältesten Wintermonate, kann aber auch schon einen zarten Hauch von Frühling mit sich bringen – und verschafft mit dem Valentinstag und dem bunten Treiben der Karnevalisten und Faschingsliebhaber auf jeden Fall einige Frühlingsgefühle. Wir haben einige Reiseziele am Winterende zusammengestellt.

Wohin im November? Reiseziele für neblige Tage

Der November hat nicht gerade das beste Urlaubsimage, doch gerade jetzt zeigen sich viele Landschaften im Nebelschleier mystisch-romantisch, zudem läuten viele Städte die Adventszeit ein. Wir haben die schönsten Reiseziele im November zusammengestellt.

Arcona Hostel: Urlaub zwischen Bug und Heck

Das Arcona Hostel in Wilhelmshaven bietet Übernachtungen der besonderen Art, denn die Arcona ist ein ausgedientes Marineschiff, das im Hafen vor Anker liegt und Schlafplätze in Form von Kajüten anbietet.

Das Deutsche Marinemuseum in Wilhelmshaven

Unter dem Motto „Menschen-Zeiten-Schiffe“ bietet das Deutsche Marinemuseum auf seinen Museumsschiffen und -booten sowie in der historischen Dauerausstellung einen faszinierenden Einblick in die deutsche Marinegeschichte.

Natur und Erholung auf der Nordseeinsel Wangerooge

Sie ist die östlichste der bewohnten niedersächsischen Nordseeinseln: Wangerooge. Viel unberührte Natur, das wohltuende Reizklima und der lange Strand machen das kleine Eiland zu einer Oase der Erholung.

Emder Engelkemarkt

Emden ist eine ganz besondere Stadt am Meer. Einmal im Jahr verwandelt sich die ostfriesische Seehafenstadt am Ratsdelft und im Stadtgarten in einen weihnachtlichen Budenzauber: der Emder Engelkemarkt wird eröffnet!

Langeoog: Ruhe, Strand und ganz viel Natur

Langeoog bedeutet „Lange Insel“, auch wenn sie nur zu den mittelgroßen ostfriesischen Inseln gehört. Die autofreie Nordseeinsel punktet mit 14 Kilometern Sandstrand, viel Sonne und einer unberührten Naturlandschaft.

Baltrum: Ruhe, Strand und Meer

Baltrum ist die kleinste der sieben Ostfriesischen Inseln und bietet Strand, Meer und viel Natur – der ideale Ort für eine Auszeit vom stressigen Alltag.

Juist: Urlaub im Zauberland

Ruhe, Weite und ein kilometerlanger Strand, Pferdewagen statt Autos und eine Insel, die von ihren Bewohnern Zauberland genannt wird – das ist die Ostfriesische Insel Juist, ein Kleinod in der Nordsee für Erholungssuchende.

Norderney: Entspannung auf der Thalasso-Insel

Norderney ist die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln und hat neben herrlichem Strand, schöner Natur und dem Weltnaturerbe Wattenmeer ganz viel Entspannung zu bieten: das bade:haus ist Deutschlands größtes Thalassobad.

Bildquellen

  • Ostfriesland, Weide im Sonnenuntergang: © womue - fotolia.com
  • Winterabend am Strand: © Uwe Kantz - stock.adobe.com
  • Herbstlandschaft im Nebel: © pascal schirmer/EyeEm - stock.adobe.com
  • Green Tiny House Hooksiel, außen: © Tom Schönfeld
  • Arcona Hostel außen: © corax
  • Außenansicht: © Atlantic Wangerooge
  • Gedeck für Labskaus: © katjasv / pixabay
  • Außenansicht EEZ: © EEZ Aurich
  • Leuchtturm von Wangerooge: © Katrin Friedl - stock.adobe.com
  • Strand auf Langeoog: © Eva Gruendemann - stock.adobe.com
  • Dünen auf Baltrum: © Stephan B. Schäfer - stock.adobe.com
  • Strand auf Juist im Sonnenuntergang: © DirkR - stock.adobe.com
  • Sonnenuntergang auf Norderney: © Steffen - stock.adobe.com