Stuttgart: Freizeit und Erholung in der Schwabenmetropole

Stuttgart, die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern: pulsierender Großstadttrubel mit historischen Bauwerken, zahlreichen Museen und dem Cannstatter Volksfest auf der einen Seite, Weinberge, Gärten, Parks und ein grünes Umland auf der anderen, das abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten zum Wandern und Radfahren in der Metropolregion einlädt.

Natur und Sehenswürdigkeiten

Stuttgart beherbergt eine Reihe bekannter Sehenswürdigkeiten, die nicht nur für historisch und kulturell interessierte Besucher attraktiv sind: sehenswert sind etwa der Schlossplatz mit dem Neuen Schloss, der Fernsehturm oder auch die vielen Museen wie Porsche-Museum oder Mercedes-Benz-Museum. Ruhe und Erholung abseits der pulsierenden Großstadt findet man in den grünen Lungen Stuttgarts: mehrere Parks und Gärten durchziehen die Stadt und laden zum Verweilen und Entspannen ein. Besonders hervorzuheben ist hierbei das sogenannte „Grüne U“, die durchgängige Verbindung mehrerer Parks wie dem Schlossgarten, dem Rosensteinpark und dem Höhenpark Killesberg. Einen Besuch wert sind auch der Kurpark und die Kursaalanlagen in Bad Cannstatt und der Botanische Garten der Universität Hohenheim. Ein Highlight sind die teilweise bis ins Stadtzentrum hineinreichenden Weinberge, die zum gemütlichen Spazierengehen einladen. Ein besonderes Erlebnis nicht nur für Familien ist ein Besuch der Wilhelma, dem Zoologisch-Botanischen Garten, der zu den bedeutendsten Zoos Deutschlands gehört. Botanische Höhepunkte sind hier die teilweise mehrere hundert Jahre alten Azaleen und Kamelien, der größte Magnolienhain nördlich der Alpen sowie das Kakteenhaus. Im Amazonienhaus wird auf einer Fläche von 1200 qm  ein kleiner Ausschnitt eines südamerikanischen Bergregenwaldes gezeigt, und in der Schmetterlingshalle bewegt man sich durch die freifliegenden Insekten. Die Region rund um die Landeshauptstadt ist reich an vielfältigen Naturlandschaften: die Hochebene der Filder erstreckt sich im Süden der Stadt, südwestlich öffnet sich mit dem Schönbuch eine dünn besiedelte Waldregion, und im Westen schließen sich die Gäulandschaften an, die zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten einladen.
Blick von der Galerie auf die Marktstände in der Markthalle Stuttgart

Blick über die Marktstände in der Markthalle Stuttgart

Entdeckungstouren durch die Region Stuttgart

Es gibt viele Möglichkeiten, die Landeshauptstadt und ihr Umland zu erkunden: Stadtführungen und Stadtrundgänge bieten sich für all jene an, die die urbane Seite Stuttgarts näher kennenlernen wollen. Wanderungen durch die Weinberge, die überall in der Stadt zu finden sind, bringen ein Stück Natur in die Großstadt, ebenso ausgedehnte Spaziergänge durch die Parks und Grünanlagen – über das „Grüne U“ kann man ganze Stadtteile im Grünen durchwandern.
Blick auf die Weinberge bei Stuttgart

Blick auf die Weinberge bei Stuttgart

Zahlreiche Wander- und Radtouren für jeden Geschmack führen aus Stuttgart heraus in die umliegenden Landschaften des Gäus, auf die Fildern oder in den Schönbuch. Thementouren, Lehrpfade, Familienausflüge, Radwanderungen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wandern kann man etwa entlang des Obst- und Naturlehrpfads in Ostfildern, auf dem Heckengäu-Erlebnispfad oder auf dem Rundwanderweg in Waiblingen. In Ludwigsburg vermittelt der Planetenweg Wissenswertes nicht nur für Kinder. Radtouren bieten sich durch die Wälder des Schönbuchs an oder durch die fünf Landkreise des Großraums Stuttgart. Die Gäuradwanderung führt über 120 km von Mühlacker über Nagold bis nach Freudenstadt. Ideal für Familien: die Remseck-Achter-Tour, eine Radtour durch alle acht Ortsteile von Remseck. Durchs Strohgäu schlängelt sich der 30 km lange Keltenweg an bedeutenden Fundstätten keltischer Kultur vorbei und der Glemsmühlenweg führt über 40 km durch das Glemstal vorbei an 19 Mühlen. Stuttgart hat auch einige kulinarische Highlights zu bieten. Schauen Sie hierfür einfach in unserem Restaurant-Guide für Stuttgart vorbei!
2019-10-30T15:03:23+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden