Der Heidelberger Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr wieder zigtausend nationale und internationale Gäste zu einem Besuch anziehen. 140 Verkaufs- und Ausstellungsstände verteilen sich auf fünf abwechslungsreichen Plätzen entlang Deutschlands längster Fußgängerzone.

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt: Traditonsreich und international

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt ist internationaler Treffpunkt für Studenten, Freunde und Familien, der aber auch viele ausländische Gäste anzieht – vornehmlich aus der Schweiz, den USA, Japan und mittlerweile auch aus Brasilien. Die Atmosphäre des Weihnachtsmarktes lebt von den historischen Plätzen und mittelalterlichen Bauten, die zur Weihnachtszeit in stimmungsvollem Lichterglanz erstrahlen. Tägliche Abwechslung bieten neben kulinarischen Genüssen und schönen Geschenkideen zahlreiche kulturelle Rahmenprogramme wie Kirchenkonzerte oder Aktivitäten für Kinder auf der Eisbahn.

Karussell Weihnachtsmarkt

Spaziergang über den Heidelberger Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt auf dem Bismarckplatz bildet den Anfang des Marktes. Der Weg durch die stimmungsvoll beleuchtete Hauptstraße führt Sie dann zu den festlich verzierten Hütten am Anatomiegarten, Universitätsplatz und Marktplatz. Der Universitätsplatz stellt mit seinen 70 Buden den größten Teil des Weihnachtsmarktes dar; Highlight des Platzes ist das historische Kinderkarussell. Am Marktplatz stehen auch ein kleines Kinderkarussell und die große Weihnachts-Pyramide mit Holzfiguren der Heidelberger Geschichte. Am 18. November 2021 findet die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Marktplatz vor dem Rathaus statt.

Öffnungszeiten: 18. November – 22. Dezember 2021 Sonntag – Freitag 11 – 21 Uhr Samstag 11 – 22 Uhr

Info: Aufgrund der Pandemie kann es zu Änderungen im Veranstaltungsangebot kommen.

Weitere Infos finden Sie hier

Bildquellen

  • Karussell Weihnachtsmarkt: © Heidelberg-Event-GmbH
  • Christkind eröffnet den Heidelberger Weihnachtsmarkt: © Heidelberg-Event-GmbH