Rotweinwanderweg (Ahr)

Der Rotweinwanderweg im Ahrtal zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Wanderwegen in Deutschland. Auf einer Strecke von 35 km führt er durch die Weinbergterrassen von Altenahr über Bad Neuenahr/Ahrweiler bis Bad Bodendorf.

Highlights und Etappen auf dem Rotweinwanderweg

Rotweinwanderweg Beschilderung

Der Rotweinwanderweg wurde 1972 durch die Steilhänge des Weinbaugebiets Ahr angelegt und besticht durch spektakuläre Aussichten, viel Kultur am Wegesrand und jede Menge Möglichkeiten, guten Wein zu verkosten. Durch die Beliebtheit des Weges empfiehlt es sich, unter der Woche zu wandern und wenn möglich nicht während der Weinlese. Die gut 35 Kilometer lange Strecke sollte in mindestens zwei Tagesetappen aufgeteilt (Altenahr – Ahrweiler, Ahrweiler – Bad Bodendorf) oder besser in drei Teilstücken erwandert werden (Altenahr – Rech, Rech – Ahrweiler, Ahrweiler – Bad Bodendorf).

Blick auf Mayschoß vom Rotweinwanderweg

Der Rotweinwanderweg startet in Altenahr oberhalb der Burg Are, einer im 12. Jahrhundert erbauten Höhenburg. Über die Höhenzüge des Altenahrer Ecks durch Waldgebiet geht es Richtung Mayschoß, danach weiter zur Michaelskapelle inmitten der Weinberge, bis das Etappen- oder Zwischenziel Rech erreicht ist. Der Abschnitt von Mayschoß nach Rech gilt als einer der schönsten am Rotweinwanderweg und ist von Steillagen, Fels- und Waldlandschaft und dem wildromantischen Ahrtal geprägt.

Nepomukbrücke Rech - Rotweinwanderweg

Von Rech, das die älteste Brücke im Ahrtal beherbergt, geht es über den Aussichtspunkt Moses-Quelle nach Dernau und weiter zum Kloster Marienthal, das im 12. Jahrhundert als Augustinerinnenkloster Mariae Vallis von den Grafen von Saffenburg als erstes Kloster im Ahrtal gestiftet wurde. Danach steigt der Rotweinwanderweg wieder hinauf auf die Höhenzüge des Ahrgebirges und weiter zum Westeingang des ehemaligen Regierungsbunkers oberhalb von Walporzheim. Vom Regierungsbunker geht es hinab zur Römervilla und zur Tunnel-Gedenkstätte Silberberg, bevor die Weinbergskapelle St. Urban oberhalb von Ahrweiler erreicht ist.

Thermal-Badehaus Bad Neuenahr - Rotweinwanderweg

Der Rotweinwanderweg verläuft weiter zur in die Weinberge oberhalb von Bad Neuenahr eingebettete Hemmessener Hütte auf dem Licher Berg, die einen schönen Panoramablick bietet. Weiter geht es nach Heppingen am Schloss Metternich vorbei, das im 18. Jahrhundert als barocker Bau mit Walmdach errichtet wurde. Über die Weinlage Heimersheimer Landskrone geht es weiter nach Lohrsdorf, bevor Bad Bodendorf erreicht ist, das Tor zum Ahrtal.

2018-10-15T10:41:50+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden