Den Berliner Süden entdecken auf dem DahmeRadweg

Der DahmeRadweg verbindet auf rund 120 km die Metropole Berlin mit attraktiven Ausflugsorten im südlichen Berliner Umland. Er folgt dabei dem Flusslauf der Dahme und beginnt in Berlin-Köpenick, wo die Dahme in die Spree mündet.

Highlights und Etappen auf dem Dahme-Radweg

An der Dahme bei Köpenick - Paul-Gerhardt-Weg

An der Dahme bei Köpenick © daskleineatelier – stock.adobe.com

Der DahmeRadweg bietet auf rund 120 km eine Radtour im Spreewald durch eine einzigartige Seenlandschaft, vorbei an kleineren Ortschaften und weitläufigen Feldern. Man durchquert nicht nur verschiedene Naturlandschaften im nördlichen und östlichen Rand vom UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald, sondern kann sich auch über sehenswerte Orte an der Strecke freuen. Von Berlin-Köpenick aus gelangt man zunächst nach Königs Wusterhausen und den Naturpark Dahme-Heideseen, danach ist das Golßener Land mit der Stadt Golßen erreicht, die eine der ältesten Kirchen der Niederlausitz sowie das teils barocke, teils klassizistische Schloss Golßen zu bieten hat. Weiter radelt man vorbei an großen Waldflächen über Drahnsdorf und Dahme/Mark bis zur Quelle der Dahme in Kolpien. Entlang der Strecke finden sich elf Hinweistafeln mit Informationen zu nahe liegenden Orten und Sehenswürdigkeiten. Der DahmeRadweg verläuft auf befestigten Wegen, asphaltierten Straßen sowie teilweise auf straßenbegleitenden Radwegen und eignet sich perfekt für eine Zwei- bis Dreitagestour. Der Radweg ist durchgängig mit Radwegweisern und dem DahmeRadweg-Logo gekennzeichnet.

Tipp: Vom Dahme-Radweg hat man im Spreewald Anschluss an den Europaradweg R1, den Spreeradweg, den Gurkenradweg, die Kranichtour sowie den Flaeming-Skate.

Blick auf Berlin-Köpenick - DahmeRadweg

Blick auf Berlin-Köpenick © Peter R. Stuhlmann – stock.adobe.com

1. Etappe: Berlin-Köpenick – Königs Wusterhausen (29 km): Die erste Etappe beginnt in der Altstadt von Köpenick auf der Dammbrücke, hier mündet die Dahme in die Spree. Sehenswert ist hier das imposante barocke Wasserschloss der Hohenzollern, in dem das Kunstgewerbemuseum untergebracht ist. Man radelt parallel zum Dahmeufer vorbei an Villen und vielen Wassersportvereinen bis zum Etappenziel Königs Wusterhausen, wo ein Abstecher zum Schloss lohnt.

Schloss Königs Wusterhausen - DahmeRadweg

Schloss Königs Wusterhausen © ebenart – stock.adobe.com

2. Etappe: Königs Wusterhausen – Märkisch Buchholz (34 km): Von Königs Wusterhausen führt die zweite Etappe zunächst durch Zernsdorf, Kablow und Bindow. Entlang des Weges stehen mehrere Hinweistafeln, die die germanische Siedlungsgeschichte der Region darstellen. Weiter geht es in Richtung Dolgenbrodt/Märkisch Buchholz in weitem Bogen bis zur Dahmebrücke, dem Wahrzeichen des DahmeRadwegs. Die asymmetrische Pylonbrücke ist etwas über 20 m hoch, ist 168 m lang und wird von acht Seilen mit einem Durchmesser von 75 cm getragen.

Rathaus in Dahme/Mark - DahmeRadweg

Rathaus in Dahme/Mark © LianeM – stock.adobe.com

3. Etappe: Märkisch Buchholz – Kolpien (60 km): Zu Beginn der dritten Etappe überquert man in Märkisch Buchholz eine Brücke, neben der sich die Kaskadenwehranlage des Spree-Dahme-Umflutkanals befindet. Dieser künstliche Wasserfall überwindet eine Höhe von 6 Metern. Weiter geht es über Rietzneuendorf nach Golßen, wo man sich Kirche und Schloss nicht entgehen lassen sollte. Ebenso lohnt ein Abstecher zum Spreewaldhof mit Hofladen. Auf dem Weg zum Etappenziel stößt man immer wieder auf Hinweistafeln zum Dahme-Mühlenweg. In Dahme radelt man durch den Schlosspark, der als Barockgarten angelegt wurde, bis zur Dahmequelle südlich von Kolpien.

Weitere Radtouren

Entdecken

Bildquellen

  • An der Dahme bei Köpenick: © daskleineatelier - stock.adobe.com
  • Blick auf Berlin-Köpenick: © Peter R. Stuhlmann - stock.adobe.com
  • Schloss Königs Wusterhausen: © ebenart - stock.adobe.com
  • Rathaus in Dahme/Mark: © LianeM - stock.adobe.com
  • Lahn: © fotografci - stock.adobe.com
  • Werder (Havel): © Matthias Krüttgen - fotolia.com
  • Kartoffeln im Korb: © holzijue / pixabay
  • Chiemsee: Chiemsee © CPN - stock.adobe.com
  • Herbstlandschaft an der Dahme: © Ina - stock.adobe.com
2022-10-12T12:03:18+02:00