Das Museum der Illusionen in Stuttgart entführt seine Besucher in die Welt der Illusionen. Lassen Sie sich irritieren und faszinieren. Hier wird Ihr Vertrauen in Ihre Sinneseindrücke im positiven Sinne in Frage gestellt. Bei der Tour durch die Ausstellungsräume ist für jeden Geschmack und jede Generation etwas dabei. Spaß und Abenteuer sind inklusive. Der Besuch des Museums der Illusionen eignet sich auch für Gruppen, etwa Schülergruppen, oder auch für Geburtstagspartys. Die Illusionen und optischen Täuschungen sind allesamt ergänzt durch beiliegende rationale, wissenschaftliche Erklärungen, warum etwa unser Sehvermögen bei dem ein oder anderen Exponat verrückt spielt. 

Museumsgang, Museum der Illusionen Stuttgart

Der Anti-Schwerkraft-Raum und andere verrückte Räume im Museum der Illusionen

Ames Raum - Museum der Illusionen Stuttgart

Der Anti-Schwerkraft-Raum stellt die „Gesetze der physikalischen Schwerkraft“ sowas von auf den Kopf. Ihr Gehirn und Ihre Augen verlieren die Gewissheit, ob Sie auf einer ebenen oder schrägen Fläche stehen. Auch der Vortex-Tunnel hat es in sich. Er erzeugt ein rotierendes Ungleichgewicht, obwohl Sie fest auf dem Boden stehen. Der Ames-Raum dagegen verändert die Ansichten der Körpergrößen – durch einen visuellen „Verzerrungsmechanismus“. Plötzlich steht Ihnen ein Riese oder ein Zwerg gegenüber – einfach magisch!

Weitere interessante Museen

Entdecken
Entdecken

Mehr Ideen für Sport & Spaß

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Museumsgang: © Museum der Illusionen, Stuttgart
  • Ames Raum: © Museum der Illusionen, Stuttgart
  • Optische Täuschung: © pureguitarfury - stock.adobe.com