Höchste Gaumenfreuen: Das neue Restaurant auf der Zugspitze

Seit dem 1. Juli 2018 hat man einen weiteren Grund, die neue Zugspitzbahn auszuprobieren: Die komplett neu errichtete Gipfelgastronomie auf knapp 3.000 m Seehöhe auf der Zugspitze präsentiert sich als architektonischer Augenschmaus und serviert typische Spezialitäten aus dem Alpenraum – den Panoramablick gibt’s gratis dazu.

Das Restaurant Panorama 2962 auf der Zugspitze

Das Restaurant Panorama 2962 besticht nicht nur durch seine einzigartige Lage auf der Zugspitze, sondern auch durch ein innovatives Küchenkonzept, das der offenen Hybrid-Gastronomie entspricht. Auf der Karte stehen Spezialitäten aus Italien, Österreich, Schweiz und Deutschland, die die köstliche Vielfalt des Alpenraums unterstreichen.

Restaurant Panorama 2962 auf der Zugspitze

Das Restaurant ist in insgesamt fünf Bereiche aufgeteilt, die mit ihrem jeweils charakteristischen Ambiente bestechen: Vom Panorama 2962 Seeblick mit Holzdecken und Lodenpolsterungen können die Gäste hinunter auf den malerischen Eibsee schauen. Das Panorama 2962 Gipfelblick bietet freie Sicht auf das zum Greifen nahe Gipfelkreuz. Die Gipfelstube ist mit umlaufenden Bänken, klassischen Stubentischen und Stühlen, Kachelofen und Herrgottswinkel wie eine typisch alpine Stube gestaltet. Die Dallmayr Kaffeebar mit Lounge lädt zum Relaxen ein, während ein kleiner Pizzabereich mit Stehtischen und Barhockern schnelle Stärkung verspricht. Insgesamt bietet das neue Restaurant mit Counterservice Platz für ca. 450 Gäste drinnen und ca. 850 draußen.

2018-09-12T10:37:22+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden