Usedom zählt zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands – nicht umsonst wird die Insel bei Urlaubern immer beliebter. Doch was tun, wenn Usedom seinem Ruf als Sonneninsel mal nicht gerecht wird? Auch dafür hat die Insel einige Ausflugsziele parat. Wir haben 5 Indoor-Tipps für schlechtes Wetter auf Usedom zusammengestellt.

Phänomenta Peenemünde: Ein tolles Ausflugsziel für Groß und Klein besonders bei schlechtem Wetter ist das Phänomenta Science Center in Peenemünde. Hier kann man die rätselhafte Welt der Natur mit allen Sinnen erleben – Besucher können z.B. Blitze mit den Händen schleudern, mit Blechbüchse und Strippe telefonieren oder die Faszination der verzerrten Spiegel erleben. Anfassen und Ausprobieren sind ausdrücklich erwünscht! Übrigens: Die Phänomenta besitzt den weltweit einzigen Astronauten­trainer in einer inter­aktiven Ausstellung.

Schmetterlinge

Schmetterlinge © facebook.com/Schmetterlingsfarm

Schmetterlingsfarm Trassenheide: Wem es bei Regen und Sturm auf Usedom zu kalt ist, der sollte die Schmetterlingsfarm in Trassenheide besuchen. Sie ist mit 5.000 qm die größte Anlage Europas und bietet mit der 2.600 qm großen Tropen­halle eine besondere Vielfalt an tropischen Schmetter­lingen, Puppen, Raupen und exotischen Pflanzen. Neben den Schmetterlingen wohnen auch zwei Grünflügelaras, eine Gelbnacken­amazone und zwei Riesen­schildkröten auf der Schmetterlinsgfarm. Hier kann man Regenwetter getrost vergessen!

Naturschutzzentrum Karlshagen: Naturfreunde und Inselliebhaber sollten das Naturschutzzentrum Karlshagen nicht verpassen – gerade bei schlechtem Wetter! Beeindruckende Ausstellung informieren hier über die besondere Natur Usedoms. In verschiedenen Bereichen wird Interessantes zu den Naturschutzgebieten der Insel und ihrer Fauna vermittelt. Hier kann man Seevögel aus nächster Nähe anschauen und sich über die Moore und Alleen Usedoms informieren. Die Ausstellung „Strandgut“ zeigt allerhand angetriebene Fundstücke, u.a. auch Bernstein.

Ostsee-Lift-Café

Ostsee-Lift-Café © facebook.com/Promenadenhalle Zinnowitz

Ostsee-Lift-Café Zinnowitz: Usedom von oben und auch noch trockenen Fußes erleben? Das geht im Ostsee-Lift-Café in Zinnowitz. Der einzigartige Ostsee-Lift erhebt sich 25 m über den Meeresspiegel und bietet seinen Gästen einen wundervollen Blick über das Ostseebad Zinnowitz und die Ostsee. Durch moderne Technik hebt sich die Kuppel in die Höhe, und man kann bei fantastischer Aussicht Kaffee und Kuchen genießen – ein tolles Plätzchen bei Regen und Sturm, in dem man es sich so richtig gemütlich machen kann.

Erlebniswelt Hangar10: Der „Hangar10“ befindet sich unmittelbar am Flughafen Heringsdorf und bietet eine faszinierende Erlebniswelt rund um die Fliegerei. Spektakuläre Attraktionen, unter anderem verschiedenste Flug­simulationen, faszinierende Tauch­fahrten oder rasante Achterbahn­fahrten in einem europaweit einmaligen 360°-Simulator sorgen hier für Action. Etwas ruhiger zu geht es in der Indoor-Spielewelt mit Kletteranlage. Zudem gibt es hier eine der außer­gewöhnlichsten Ausstellungen historischer Fluggeräte zu sehen.

Weitere Tipps für schlechtes Wetter

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • Schmetterlinge: © facebook.com/Schmetterlingsfarm
  • Ostsee-Lift-Café: © facebook.com/Promenadenhalle Zinnowitz
  • Gewitter vor Usedom: © Patrick - stock.adobe.com