Mecklenburg-Vorpommern2020-07-28T16:05:48+02:00

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Norden Deutschlands an der südlichen Ostsee und grenzt an die Bundesländer Brandenburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein sowie an Polen. Die Landeshauptstadt ist Schwerin, die größte Stadt ist mit etwa 200.000 Einwohnern Rostock. Beliebte Reiseregionen sind die Mecklenburgische Seenplatte, die Mecklenburgische Schweiz, die Feldberger Seenlandschaft und Vorpommern.

Regionen

Mecklenburg-Vorpommern – sehen und erleben

Poel: Die ruhige Insel in der Ostsee

Beschauliche Orte, lange Sandstrände, viel Ruhe – und zahlreiche einsame Stellen in einzigartiger Natur: Die kleine Insel Poel nördlich von Wismar bietet Erholung fernab von Hektik und überlaufenen Touristen-Hotspots.

Hiddensee: Rügens schöne Schwester

Autofrei, ruhig, ursprünglich und von Wasser umgeben: die Ostseeinsel Hiddensee liegt westlich von Rügen und ist ein Ort für Romantiker, Künstler und Naturliebhaber.

8 Traumstrände an der deutschen Ostseeküste

Weitläufige Strände mit feinem Sand, malerische Dünenlandschaften, blaues Meer, gemütliche Strandkörbe… für echtes Urlaubs- und Strandfeeling muss man nicht unbedingt ans Mittelmeer fahren, auch die Ostsee hat so einige Traumstrände für den perfekten Sommerurlaub zu bieten.

Bildquellen

  • Schloss Güstrow: © Henner Damke - fotolia.com
  • Sonnenuntergang an der Müritz: © Matthias - fotolia.com