Mecklenburg-Vorpommern2020-07-28T16:05:48+02:00

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Norden Deutschlands an der südlichen Ostsee und grenzt an die Bundesländer Brandenburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein sowie an Polen. Die Landeshauptstadt ist Schwerin, die größte Stadt ist mit etwa 200.000 Einwohnern Rostock. Beliebte Reiseregionen sind die Mecklenburgische Seenplatte, die Mecklenburgische Schweiz, die Feldberger Seenlandschaft und Vorpommern.

Regionen

Mecklenburg-Vorpommern – sehen und erleben

Das Kranichhotel: Schlafen im Museum

Im Kranichhotel, ein um 1840 erbautes Gutshaus, kann man nicht nur dort übernachten, wo viele hundert Kraniche rasten, sondern auch einer stetig wachsenden Sammlung zeitgenössischer Kunst begegnen.

Der Lotsenturm Usedom: Ein besonderes Ostsee-Hideaway

Eine außergewöhnliche Attraktion für Verliebte oder Urlauber, die das Besondere suchen, verbirgt sich in Karnin auf Usedom: hier wartet ein umgebauter ehemaliger Lotsenturm mit allerlei Annehmlichkeiten auf abenteuerlustige Übernachtungsgäste.

Der Fischer und seine Frau – Wanderrunde um den Tiefwarensee

Diese mittelschwere Wanderung um den Tiefwarensee führt zunächst von Waren (Müritz) und dem dortigen, sehenswerten Neuen Markt und der St. Marienkirche zum geschichtsumwobenen Baumstumpf, der an das Grimmsche Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ erinnert.

Winterzauber: Wo Deutschland im Winter am schönsten ist

Wer an Winterzauber in Deutschland denkt, dem kommen in erster Linie die Alpen in den Sinn – doch überall in Deutschland gibt es Orte, die mit ihrer Wintermagie verzaubern und die kalte Jahreszeit in einem mystischen Licht erstrahlen lassen.

Bildquellen

  • Schloss Güstrow: © Henner Damke - fotolia.com
  • Winterwandern im Harz: © Jenny Sturm - stock.adobe.com