5 Indoor-Tipps für schlechtes Wetter in Potsdam

Potsdam ist Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg und ist nicht nur für Berlin-Besucher einen Abstecher wert: einzigartige Schloss- und Parkanlagen, die zum Welterbe der UNESCO gehören, interessante Museen und das erste große Filmatelier der Welt warten hier auf neugierige Städtereisende. Und auch bei Regen, Schmuddelwetter und kalten Temperaturen hat Potsdam einiges zu bieten!

1. Biosphäre: Mitten in Potsdam kann man das ganze Jahr Urlaubsstimmung tanken: die Biosphäre bietet eine Dschungellandschaft mit über 20.000 prächtigen Tropenpflanzen und rund 130 verschiedenen Tierarten sowie einem stündlichen Gewitter mit Blitz und Donner. Im Schmetterlingshaus kann man Schmetterlinge aus aller Welt bestaunen.

Filmpark Babelsberg

2. Filmpark Babelsberg: Der Filmpark Babelsberg zeigt einige Meilensteine der Babelsberger Filmgeschichte: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute, die Außensets von GZSZ und der Insel Lummerland oder Einblicke in die Arbeit von Stuckateuren, Kostüm- und Maskenbildnern lassen nicht nur die Herzen von Filmfans höher schlagen.

3. Extavium: Ein besonderes Ausflugsziel für Familien mit Kindern ist das Extavium, ein Mitmachmuseum, das eine Ausstellung mit mehr als 60 interaktiven Exponaten aus Physik, Mathematik, Biologie, Ökologie, Chemie und Informatik bietet. Kleine und große Besucher können hier ihren Schatten einfrieren oder Schokoküsse zum Platzen bringen.

Schloss Cecilienhof in Potsdam

4. Schloss Cecilienhof: Der letzte Schlossbau der Hohenzollern ist Schauplatz der historischen „Potsdamer Konferenz“ im Jahr 1945. Bei einer Besichtigung kann man die Herrschaftsräume des letzten deutschen Kronprinzenpaares Wilhelm und Cecilie von Preußen erleben sowie den Schauplatz des Gipfeltreffens der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges im August 1945.

5. Gläserne Bonbonfabrik: Für kleine und große Naschkatzen lohnt sich ein Ausflug zur ersten und einzigen gläsernen Bonbonfabrik in Europa, denn hier in der Katjes-Fabrik kann man die Entstehung von Bonbons live miterleben, den Mitarbeitern über die Schulter schauen und die Maschinen beobachten, die aus den Grundzutaten die begehrten Süßigkeiten herstellen. Nebenan gibt es auch einen Werksverkauf.

2019-06-20T07:59:52+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden