Erleben Sie die weihnachtliche ‚Heimat der Heinzel‘ in Köln

Die Heimat der Heinzel in der Kölner Altstadt ist der älteste und mit rund 10.000 Quatratmetern größte Weihnachtsmarkt Kölns. Traditionelle Handwerksstände, liebevoll geschmückte Hütten und eine märchenhafte Beleuchtung geben ihm seinen ganz besonderen, rustikalen Charme.

Die Heimat der Heinzel und ihre Geschichte

Der erste Weihnachtsmarkt in Köln öffnete im Jahr 1820 seine Pforten und hieß damals noch Nicolaimarkt, da es früher üblich war, die Kinder am Nikolaustag zu beschenken und es auf diesem Markt alles gab, was die Herzen höher schlagen ließ: Gebäck, Süßigkeiten, Spielzeug und vieles mehr. Bereits zehn Jahre nach seiner Eröffnung war der Nicolaimarkt so populär, dass er aus der Altstadt nicht mehr wegzudenken war und immer größer wurde – deswegen wurde er im Jahr 1885 verboten und erst im 20. Jahrhundert wiederbelebt. Seit 1995 gibt es den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom in der Altstadt – aber warum ist sie die Heimat der Heinzel? Die Sage über die berühmten Heinzelmännchen, die als geschickte Handwerker den Kölnern zu Wohlstand verhalfen, stammt aus dem 18. Jahrhundert, das bekannte Gedicht von August Kopisch, das den Kölner Heinzelmännchen einigen Ruhm einbrachte, wurde im Jahr 1836 verfasst.

Buntes Programm für Groß und Klein

Auf dem Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt geht es zu wie bei den Heinzelmännchen: Die 11 Gassen auf dem Heumarkt und dem Alten Markt sind nach Themen geordnet – so gibt es unter anderem eine Handwerkergasse, eine Naschgasse und eine Spielzeuggasse. Urige Schankhäuser mit einer individuellen Architektur wie zum Beispiel die Jagdhütte “Zum Hirsch”, die skandinavische Stabkirche “Weißer Glögg” oder das zweistöckige “Stapelhaus” laden zum Verweilen ein. Für Kinder gibt es in der Heimat der Heinzel viel zu entdecken und erleben: vor allem die Spielzeuggasse lässt Kinderherzen höher schlagen, denn hier füllt sich der Wunschzettel schnell mit Dingen, die es in modernen Kaufhäusern nicht mehr gibt. Highlights sind auch das alte Pferdekarussell aus dem 19. Jahrhundert und das Kinderriesennrad von 1920. Die spektakuläre Eislaufbahn der Heinzelmännchen auf dem Kornmarkt bietet ein deutschlandweit einmaliges Eislauferlebnis nicht nur für Kinder – geöffnet ist die Bahn bis 6. Januar 2019.  
Heimat der Heinzel / Eisbahn auf dem Heumarkt Köln 2014

Open Air Eisbahn Köln @ Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt

Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt 26.11-23.12.2018, täglich von 11 bis 22 Uhr Eisbahn / Heumarkt 26.11.2018-06.01.2019, Ruhetage 24.12. / 25.12.2018, täglich von 11 bis 22 Uhr, ab 26.12. 11 bis 21 Uhr Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt / Heimat der Heinzel Heinzel GmbH Am Schokoladenmuseum 1a 50678 Köln Tel.: 0221-955 645 469 Fax: 0221-931 888 57 Weitere Infos finden Sie hier
2019-01-10T12:49:17+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden