Vielfältig, kreativ, genussfreudig – so zeigt sich Saarbrücken, die kleine Hauptstadt des Saarlandes, in der Moderne neben Tradition existiert und miteinander harmoniert. Historische Bauten, neue Architektur, Bummeln an der Saarpromenade oder Einkehren in die urigen Kneipen am St. Johanner Markt, in Saarbrücken ist immer etwas los und Langeweile kommt in der kleinen Hauptstadt mit großem Charme sicherlich nicht auf. Wir haben uns in Saarbrücken und der Region umgeschaut und die attraktivsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Stadt und Land zusammengestellt.

Erlebniszentrum Villeroy & Boch: Im Erlebniszentrum Villeroy & Boch in Mettlach kann man im historischen Ambiente der Alten Abtei ein Vierteljahrtausend Unternehmensgeschichte kennenlernen. Bei einem Streifzug durch die Epochen begegnet man dem erfolgreichen Geschirr-Dekor „Alt Luxemburg“ von 1770 ebenso wie jahrhundertealte Keramiktradition. Im Keramikmuseum werden wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.

Schloss Saarbrücken

Schloss Saarbrücken © jozsitoeroe – stock.adobe.com

Saarbrücker Schloss: Einst mittelalterliche Burg, entwickelte sich das historische Bauwerk im 17. Jahrhundert zu einem Renaissanceschloss und nach dessen Zerstörung im 18. Jahrhundert zu einer barocken Residenz. Seit 1989 erstrahlt das Schloss in neuem Glanz – mitsamt einem zeitgenössischen Mittelbau aus Glas und Stahl. Der Schlossgarten mit Reminiszenzen an verschiedene Gartenepochen bietet faszinierende Blicke über die Stadt, und jedes Jahr ist das Saarbrücker Schloss Austragungsort für eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen.

Erlebnisbergwerk Velsen: Das Erlebnisbergwerk Velsen ist mit seiner voll funktionsfähigen Maschinenausstattung und den Ausbautechniken aus mehreren Bergbauepochen heute eine in Europa einzigartige Einrichtung des Steinkohlebergbaus. Besichtigen kann man hier mächtige Schilde in mehreren Streben, Schrämwalzen, Förderbänder, Transportbahnen, Lademaschinen, Bohrgerät und Pumpstationen. Zu den Highlights gehört der Blindschacht mit funktionierender Seilfahrtseinrichtung und Signalanlage, die Schrämwalzen und das Förderband.

Ludwigskirche Saarbrücken

Ludwigskirche Saarbrücken © saravicus – stock.adobe.com

Ludwigskirche: Die evangelische Ludwigskirche, das Wahrzeichen Saarbrückens, gilt als eine der stilreinsten und schönsten evangelischen Barockkirchen in Deutschland neben dem Hamburger Michel und der Dresdner Frauenkirche und bildet zusammen mit dem Ludwigsplatz sowie den umliegenden Palais und Beamtenhäusern ein einzigartiges Barockensemble, das 1775 fertiggestellt wurde. Nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg sollte die Ruine zunächst abgerissen werden, wurde dann aber doch originalgetreu wiederaufgebaut.

Sarreguemines: Nur einen Katzensprung ist es von Saarbrücken über die französische Grenze – und hier ins reizvolle lothringische Saargemünd. Die Stadt hat eine bedeutende Geschichte als eine der weltweit wichtigsten Produktionsstätten für Steingut, die man beispielsweise auf dem Saargemünder Keramik-Rundweg nachvollziehen kann. Ebenso sehenswert: Das Gelände der Bliesmühle, an der sich das Museum für Keramiktechnik und der Keramikgarten befinden. Aber auch für einen Stadtbummel ist Saargemünd ein lohnendes Ziel.

Rathaus Saarbrücken

Rathaus Saarbrücken © Petair – stock.adobe.com

Rathaus St. Johann: Das Saarbrücker Rathaus wurde 1897 bis 1900 im neugotischen Stil vom Architekten Georg J. von Hauberrisser erbaut, von dem auch die Rathäuser in München und Wiesbaden entworfen wurden. Die original erhaltene Frontseite ist geschmückt mit Sandsteinfiguren, die die alten Handwerksstände darstellen (Bergmann, Hüttenarbeiter, Bauer, Bierbrauer, Kaufmann und Gerber). Besonders sehenswert ist der Festsaal; hier finden jedes Jahr festlich geschmückte Trauungen statt.

Deutsch-Französischer Garten: Der Deutsch-Französische Garten ist einer von wenigen großen Parkanlagen in Deutschland in der Formensprache der 1950er und 60er Jahre. Erholung und Entspannung bieten die Wasserlandschaften wie der Deutschmühlenweiher mit Wasserorgel und Wasserspiel sowie verschiedene Themengärten wie das Tal der Blumen, der Rosengarten oder der Garten am Silberahorn. Das Ehrental im Deutsch-Französischen Garten ist einer der ältesten Soldatenfriedhöfe Deutschlands.

GONDWANA Prähistorium

GONDWANA Prähistorium © GONDWANA Praehistorium E.K., Herr Matthias Michael Kuhl

GONDWANA – Das Prähistorium: Nicht nur für Familien mit Kindern ist das Erlebnismuseum GONDWANA in Schiffweiler eine besondere Attraktion. Die Mischung aus Urzeitpark und naturhistorischem Bildungserlebnis vermittelt mit Hilfe von modernsten Animationstechniken und raffinierten audio-visuellen Verfahren den Lauf von 4,5 Milliarden Jahren Erdgeschichte als einzigartiges „Live“-Erlebnis. Hier kann man vom Urknall und den Dinosauriern durch die Menschheitsgeschichte bis zu den Astronauten reisen.

St. Johanner Markt: Der St. Johanner Markt mit seinen Boutiquen, Kneipen, Bistros und Restaurants ist das Herzstück des Saarbrücker Lebens – ein Stück französisches Lebensgefühl inmitten von malerischen  und autofreien Gässchen rund um den Markplatz und am barocken Marktbrunnen. Direkt vom St. Johanner Markt gelangt man in die Fröschengasse mit ehemaligen Handwerker- und Arbeiterhäusern im barocken Stil, in der Restaurants mit idyllischen Innenhöfen zum Verweilen einladen.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte bei Nacht

Weltkulturerbe Völklinger Hütte bei Nacht (in der Installation „Licht- Lumière“von Hans-Peter Kuhn) © Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Gerhard Kassner

Völklinger Hütte: Eines der bekanntesten Ausflugsziele des Saarlandes ist nur wenige Kilometer von Saarbrücken entfernt: 1986 stillgelegt und 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben, ist die Völklinger Hütte das weltweit einzige authentisch erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie. Ingenieurskunst und Industriekultur des frühen 20. Jahrhunderts kann man hier in einem 5000 m langen Parcours mit gigantischen Maschinen in der Gebläsehalle oder den sechs Hochöfen im frei begehbaren Hüttenpark erleben.

Weitere Ausflugsziele

Ideen
Ideen

Bildquellen

  • Schloss Saarbrücken: © jozsitoeroe - stock.adobe.com
  • Ludwigskirche Saarbrücken: © saravicus - stock.adobe.com
  • Rathaus Saarbrücken: © Petair - stock.adobe.com
  • Urzeitwelt: © GONDWANA Praehistorium E.K., Herr Matthias Michael Kuhl
  • Weltkulturerbe Völklinger Hütte bei Nacht: © Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Gerhard Kassner
  • Saarbrücken: © Petair - stock.adobe.com