Der PS.SPEICHER am Stadtrand von Einbeck befindet sich in einem aufwendig sanierten Kornspeicher und ist ein Erlebnis- und Ausstellungspark rund um die Geschichte, Gegenwart und Zukunft unserer individuellen Fortbewegung auf zwei, drei und vier Rädern.

Vergangenheit und Gegenwart im PS.SPEICHER

PS.SPEICHER Einbeck, Foyer

PS.SPEICHER Einbeck, Foyer © Kulturstiftung Kornhaus

Seit 2014 ist die südniedersäschsische Fachwerkstadt Einbeck um eine Attraktion reicher: auf einem Areal von rund 25.000 m² ist eine einzigartige Erlebnisausstellung entstanden, die auf 5.000 m2 Fläche kurzweilig die Geschichte der motorisierten Fortbewegung auf zwei, drei und vier Rädern erzählt. Herzstück der Ausstellung ist ein denkmalgeschützter ehemaliger Kornspeicher. Er zeigt auf sechs Etagen – den ehemaligen Speicherböden – rund 400 einzigartige historische Fahrräder, Motorräder und Automobile aus einer der größten privaten Sammlungen der Welt. Der Einbecker Kaufmann und Sammler Karl-Heinz Rehkopf hat in knapp sechs Jahrzehnten mit viel Leidenschaft und Gespür für das Außergewöhnliche die weltgrößte Sammlung deutscher Serienmotorräder aufgebaut und daneben auch eine beachtliche Automobilsammlung zusammengetragen. In seiner Heimatstadt Einbeck wurden diese rollenden Schätze der Öffentlichkeit übergeben. Im PS.SPEICHER können Besucher nun anschaulich und interaktiv die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Bedingungen nachvollziehen, unter denen sich Menschen seit 200 Jahren auf motorisierten Rädern bewegen.

Exponate im PS.SPEICHER – Highlights auf zwei und vier Rädern

Vom ersten „Motor-Rad“, das diesen Namen tragen durfte, über die Volksmaschinen der 30er oder die legendären Mopeds der 60er Jahre bis hin zu modernen Rennmaschinen – der denkmalgeschützte ehemalige Kornspeicher beherbergt Zweiräder aus allen Epochen, die von den Sternstunden, aber ebenso den Sackgassen des Motorradbaus erzählen. Zu sehen gibt es unter anderem die „Hildebrand & Wolfmüller“, das erste in Serie gebaute Motorrad der Welt, die legendäre „Megola“ aus den 1920er Jahren, den Trendsetter „Mars Monza Super Sport“ von 1958 sowie das Luxus Mokick „DKW Hummel Super“ aus dem Jahr 1961.

Eine ganz besondere Rarität ist im Hauptgebäude des PS.SPEICHER platziert: Die „Benz Victoria“ Motorkutsche aus dem Jahr 1893 ist das älteste vierrädrige Exponat in der Ausstellung. Ein weiterer Blickfang in der Ausstellung ist der Horch Typ 350 in Saal 2. Weitere Highlights sind ein Champion Ch2 von 1949/50 und ein Lloyd 300 LS, gefertigt 1950 bis 1952.

Die Ausstellung im PS.SPEICHER

Anschaulich, abwechslungsreich und medial perfekt inszeniert – so führt die Ausstellung auf rund 5000 m² über sechs Etagen in acht Sälen chronologisch durch alle Epochen und Entwicklungsphasen der individuellen Motorisierung. Vom obersten Stockwerk abwärts können Besucher interaktiv und mit allen Sinnen nachempfinden, in welchen wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen sich Menschen seit mehr als 200 Jahren auf Rädern bewegen. Und weil die Ausstellung als Reise durch die Zeitgeschichte gestaltet ist, spricht der PS.SPEICHER nicht nur Technik-Fans an.

Der chronologische Rundgang beginnt mit den Erfindungen des Fahrrads, Motorrads und Automobils im 19. Jahrhundert, beleuchtet die wesentlichen technischen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts und mündet schließlich in den zukunftsweisenden Visionen des zweiten Jahrtausends. Über 400 Exponate und rund 90 Aktivstationen machen die Ausstellung zu einem multimedialen und interaktiven Erlebnis.

PS.SPEICHER
Tiedexer Tor 3
37574 Einbeck

Tipp: In den vier verschiedenen PS.Depots innerhalb Einbecks kann man sich an Kleinwagen erfreuen, Exponate aus 100 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte entdecken oder auf Erkundungstour durch die Welt der Motorräder und Automobile gehen. Weitere Infos hier

Weitere interessante Museen

Entdecken
Entdecken

Bildquellen

  • PS.SPEICHER, Foyer: © Kulturstiftung Kornhaus
  • PS.SPEICHER, Saal 4: © Kulturstiftung Kornhaus
  • PS.SPEICHER, Saal 5: © Kulturstiftung Kornhaus
  • PS.SPEICHER, Saal 1: © Kulturstiftung Kornhaus
  • PS.SPEICHER, Saal 2: © Kulturstiftung Kornhaus
  • PS.SPEICHER, Außenansicht: © Kulturstiftung Kornhaus