„Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, diese populäre Songzeile von Reinhard Mey trifft im Moment ganz besonders den Nerv der Zeit. Da kann ein Rundflug über wunderschöne Landschaften neue Lebensgeister wecken. Der Gyrocopter, auch Tragschrauber genannt, sieht dem Helikopter zwar ähnlich, wird allerdings nicht durch einen Motor angetrieben, sondern durch den strömenden Fahrtwind (Autorotation). Das Flugprinzip des Gyrocopters ist älter als das des Helikopters. Es wurde vom Spanier Juan de la Cierva unter dem Namen „Autogiro“ 1923 entwickelt. Der Vorteil ist außerdem, dass die Start- und Landestrecke sehr kurz sein kann, der Gyrocopter sozusagen immun gegen Turbulenzen wie starkem Wind ist und sogar ein Antriebsausfall unkritisch ist. Mit dem Tragschrauber kann man sehr langsam fliegen – bis zum Stillstand – und die Landschaft genießen. 

Flüge mit dem Gyrocopter – NRW von oben

Die Flüge mit dem erfahrenen Piloten Jan-Bernd Donner starten von Marl-Loemühle aus. Rufen Sie einfach ein paar Tage vor Ihrem Wunschtermin an. Geflogen wird ganzjährig, solange es die Wetterbedingungen zulassen. Die Route können Sie selbst bestimmen. Sehenswürdigkeiten, Städte, Landschaften und Architekturen können auf Wunsch angeflogen werden. Sie haben einen phantastischen Blick in alle Richtungen. „Dieses Erlebnis wird Ihnen unvergessen bleiben, es ist im wahrsten Sinne des Wortes überirdisch“, so Jan-Bernd Donner auf seiner Homepage. 

Info

www.gyrocopter-nrw.eu

Gyrocopter-Cockpit

Der Schwarzwaldcopter

Der Schwarzwaldcopter vom Piloten Stefan Kaiser bietet folgende Touren an: Feldberg-Rundflug, Hohenzollern-Alb-Rundflug und Bodensee-Rundflug. Es steht Ihnen allerdings frei, ob Sie eine eigene Route bestimmen und wählen. Die Flüge starten in Neuhausen ob Eck, Donaueschingen und Erbach. Als besonderes Erlebnis mit mehreren Teilnehmern bietet das Team um Stefan Kaiser außerdem Formationsflüge an. Unter dem Motto „Gemeinsam abheben“ starten bis zu fünf Gyrocopter gleichzeitig in Formation. Außerdem können Sie sich selbst als Pilot versuchen. Bei einem sogenannten Schnupperflug können Sie nach einer Einweisung auf dem Pilotensitz Platz nehmen und – unter Aufsicht des Fluglehrers – den Tragschrauber zeitweise selbst steuern. 

Info

www.schwarzwaldcopter.de

Sylt-Luftbild

Flieg mit uns – Gyrocopter-Flüge auf Sylt als Geschenk

Bei „Fliegmituns“ können Sie einen Gyrocopter-Erlebnisflug auf Sylt als Geschenk der besonderen Art bestellen. Der Pilot fliegt in etwa 600 m Höhe über die schöne Nordseeinsel und ermöglicht dem/der Beschenkten einen grandiosen Blick auf die Landschaft. Der Gyrocopter fliegt in der Regel um 100 Stundenkilometer schnell, kann aber auch „wie eine Libelle“ beinahe still im Himmel stehen bleiben, damit Sie die Aussicht genießen können. Info: Eine Kamera darf leider nicht mitgeführt werden. 

Info

www.fliegmituns.de

Bildquellen

  • Gyrocopter-Cockpit: © Olga Gabai - stock.adobe.com
  • Sylt-Luftbild: © Aufwind-Luftbilder - stock.adobe.com
  • Gyrocopter-Rundflug: © Olga Gabai - stock.adobe.com