Berlin ist bekannt für seinen multikulturellen Mix sowie kreativen und verrückten Charme. Um sich auf die Hauptstadt einzustimmen, könnte man mit einem Besuch im Hollywood Media Hotel am Kurfürstendamm anfangen.

Filme so weit das Auge reicht im Hollywood Media Hotel

Jedes der 217 Zimmer ist einem Schauspieler, Regisseur oder einem der großen Kino Blockbuster gewidmet. So übernachten Sie bei Romy Schneider oder finden sich auf der Titanic oder in der Herr der Ringe Suite wieder. Jedes der Zimmer ist entweder mit dem Lebenslauf des entsprechenden Schauspielers oder Regisseurs oder einer Abhandlung des jeweiligen Films versehen. Doch das ist längst nicht alles: im gesamten Hotel finden Sie Filmrequisiten, Biografien von berühmten Schauspielern und Fotos von internationalen Sets aus den 50er und 60er Jahren – denn der Besitzer ist niemand geringerer als Filmproduzent Artur Brauner. Er war in den vergangenen Jahrzehnten an Filmen wie „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“ mit Romy Schneider oder „Black Beauty“ beteiligt. Alle Tagungsräume nach großen Filmstudios wie Columbia, Pinewood oder UFA benannt, und der Sauna- und Fitnessbereich auf der 6. Etage des Hotels lässt mit dem Namen „Cleopatra“ direkt große Filmszenen vor dem inneren Auge auferstehen.

Das Themenhotel beherbergt immer wieder deutsche und internationale Stars, wie Pierre Brice, Klaus Maria Brandauer, Jeanette Biedermann oder Kostja Ullmann, die sich alle auf dem hoteleigenen Berliner “Buddy“ Bär mit ihren Autogrammen verewigt haben. In der Lobby kann man eigens für das Filmhotel gefertigte Bilder von Starts wie Marilyn Monroe, Johnny Depp als Captain Jack Sparrow oder bekannte Filmszenen aus Dirty Dancing und Winnetou bestaunen. Abgesehen davon befinden Sie sich mitten im Zentrum von Berlin und können vom Hotel aus entweder alles bequem zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Hollywood Media Hotel
Kurfürstendamm 202
10719 Berlin

Weitere außergewöhnliche und verrückte Hotels

Entdecken
Entdecken