Gut essen – Restaurants in Flensburg

© Pixabay


AUCH INTERESSANT

Surfen alt und jung

„Hang loose“ – Wassersportparadies Flensburger Förde

Die Flensburger Förde ist wahrlich ein Paradies für Wassersportfans und solche, die es werden wollen. Die Kombination aus Wasser und Wind macht zahlreiche Wassersportarten möglich. …

Blick auf Flensburg

Wohin in Flensburg? Ausflugsziele in Stadt und Region

Flensburg liegt malerisch an der Förde und unmittelbar an der Grenze zu Dänemark, was der Hafenstadt an der Ostsee auch den Beinamen „dänischste Stadt Deutschlands“ eingebracht hat. Wir haben ein paar Highlights in Flensburg und der Region Flensburger Förde zusammengestellt. …

Hafenstadt Flensburg

Die „rumreiche“ Geschichte Flensburgs

Flensburg ist nicht nur bekannt als Wassersport-Paradies und für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten – etwa für das Schloss Glücksburg – sondern auch für seine Affinität zum Rum. …


Restaurant-Empfehlungen in Flensburg und Umgebung

Flensburg – Wissenswertes Flensburg liegt am Ende der Flensburger Förde und an der nördlichen Grenze der Halbinsel Angeln im Bundesland Schleswig-Holstein, unweit der Grenze zu Dänemark. Flensburg ist vor allem bekannt als „Tor des Nordens“ und als Sitz den Kraftfahrtbundesamtes. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Flensburg im Jahr 1248; die heutige Gemeinde besteht seit 2007. Flensburg verfügt über eine gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten früherer Jahrhunderte. Bedeutende Bauwerke in Flensburg sind die Johanniskirche aus dem 12. Jahrhundert, die hochgotische Marienkirche, das Franziskanerkloster, das Nordertor sowie die Nikolai-Apotheke, ältester Profanbau der Stadt von 1490. Bedeutende Museen in Flensburg sind das Schifffahrtsmuseum, das Fischereimuseum, das Rummuseum sowie das Technikmuseum Phänomenta. Flensburg liegt am Ostseeküsten-Radweg, am Ochsenweg sowie am Nord-Ostsee-Radweg.   Restaurants in Flensburg Ob regionale Produkte oder exotische Zutaten, ob internationale Spezialitäten oder deftige Hausmannskost – die Restaurants und Gaststätten in Flensburg bieten für jeden Geschmack die passende Einkehrmöglichkeit. Möchten Sie gehoben speisen oder suchen Sie ein Restaurant mit Flair für ein romantisches Candle-Light-Dinner? Die Gastronomieszene in Flensburg hält das passende Etablissement für Sie bereit. Haben Sie Lust auf einen netten Abend mit Ihrer Familie und leckerem Essen? Die Restaurants in Flensburg laden Sie zu ein paar gemütlichen Stunden ein, auch wenn Sie gerne etwas trinken gehen oder am liebsten mit Freunden in einer urigen Kneipe zusammen Fußball schauen. Vegetarier kommen in den Gaststätten in Flensburg ebenso auf ihre Kosten wie Steakfans und Fischliebhaber. Sind Sie ein Langschläfer und haben keine Lust, Ihr Frühstück selbst zu machen? Dann laden viele Cafés und Restaurants in Flensburg zu einem gemütlichen Frühstück oder zu einem leckeren Brunch, und nachmittags kann man hier gleich noch einen Zwischenstopp für einen leckeren Kaffee einplanen. Mögen Sie es exklusiv und niveauvoll? Ausgewählte Restaurants in Flensburg bringen Ihnen die Haute Cuisine auf den Teller und versprechen unvergessliche Stunden in gehobenem Ambiente. Suchen Sie einen passenden Ort für Ihre nächste Geburtstagsfeier, Hochzeit oder Firmenjubiläum? Viele Gastronomiebetriebe in Flensburg haben erstklassige Veranstaltungsräume und Festsäle zu bieten, die Ihnen die Auswahl schwer machen werden. Auch wer gerade auf der Durchreise ist oder auf einer Wanderung in Flensburg vorbeikommt, wird viele Einkehrmöglichkeiten finden, die sich für eine ausgiebige Rast anbieten oder mit ihren Terrassen und Freisitzen nach draußen locken, um die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch wer nur schnell etwas essen möchte und nicht viel Zeit hat oder nicht allzu viel Geld ausgeben möchte, ist in den Restaurants in Flensburg an der richtigen Stelle: urige Kneipen und gemütliche Lokale bieten gutes Essen zum kleinen Preis, und der Businessgast wird sich über ein schnelles Mittagessen freuen, bevor der nächste Termin ansteht.

Bildquellen

  • Kamele auf der Kameltour: © Kamelhof Weil im Schönbuch/Claudia Fröhlich