5 Indoor-Tipps für schlechtes Wetter in Koblenz

Koblenz ist eine Stadt für jeden Geschmack – Erholung, Kulinarik, Natur- und Kulturaktivitäten verbinden sich hier zu einem einzigartigen Urlaubserlebnis, und das alles eingebettet in die spektakulären Kulturlandschaften von Rhein und Mosel. Selbst bei Regen und Schnee kann man in Koblenz so einiges erleben. Wir haben fünf Indoor-Tipps für schlechtes Wetter in Koblenz zusammengestellt.

Schiffstour: Koblenz liegt gleich an zwei Flüssen – da bietet sich eine Schiffstour geradezu an, um die einzigartigen Landschaften an Rhein und Mosel aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken. Auf einer Schiffstour kann man die unzähligen Burgen, Schlösser und Festungen am Rheinufer an sich vorbeigleiten lassen und die steilen Rebhänge der verschiedenen Weinanbaugebiete bestaunen – und das ganz ohne nass zu werden, sollte es in Koblenz gerade regnen.

Festung Ehrenbreitstein, Rheinsteig

Festung Ehrenbreitstein in Koblenz © bbsferrari – fotolia.com

Festung Ehrenbreitstein: Die Festung Ehrenbreitstein ist die zweitgrößte erhaltene Festung Europas und wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Das beliebte Ausflugsziel bietet nicht nur eine spektakuläre Aussicht – gerade bei Schmuddelwetter ist die Festung ein perfektes Ziel, denn hier finden stets zahlreiche Veranstaltungen statt, man sich einer Führung durch die Räumlichkeiten anschließen oder das Landesmuseum Koblenz besuchen.

Seilbahn: Sogar die Fahrt hinauf zur Festung Ehrenbreitstein kann man trockenen Fußes zurücklegen – und zwar mit der Seilbahn Koblenz. Sie wurde als Attraktion für die Bundesgartenschau 2011 gebaut und verbindet die Rheinanlagen mit dem Plateau vor der Festung Ehrenbreitstein. 16 Panoramakabinen ermöglichen einen spektakulären Blick ins UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal – ein Anblick, den man sich auch bei Regenwetter nicht entgehen lassen sollte.

Schloss Stolzenfels bei Koblenz am Rheinburgenweg

Schloss Stolzenfels bei Koblenz © sehbaer_nrw – fotolia.com

Schloss Stolzenfels: Hoch über dem linken Rheinufer erhebt sich das Schloss Stolzenfels, das in seiner heutigen Erscheinung im 19. Jahrhundert entstanden ist und als Inbegriff der Rheinromantik gilt. Im Inneren kann man bedeutende Wandmalereien und eine original erhaltene Ausstattung besichtigen. Sehenswert ist auch der Schlosspark, der vom berühmten preußischen Gartenkünstler Lenné gestaltet wurde.

Mittelrhein-Museum: Das Mittelrhein-Museum im Forum Confluentes in Koblenz beherbergt über 2000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte des Rheinlandes. Neben Gemälden der spätmittelalterlichen Sakralkunst bis hin zu Malerei des 19. Jahrhunderts besitzt das Museum Gemälde regionaler Künstler sowie Darstellungen mittelrheinischer Landschaftsmotive und Stadtansichten, die einen Schwerpunkt der Dauerausstellung bilden. Hier wird es an einem Regentag garantiert nicht langweilig!

Tipps für schlechtes Wetter

Entdecken

Bildquellen

  • Festung Ehrenbreitstein: © bbsferrari - fotolia.com
  • Schloss Stolzenfels bei Koblenz: © sehbaer_nrw - fotolia.com
  • Hamburg Speicherstadt bei Gewitter: © soniccc - fotolia.com
  • Schweriner Schloss bei Regen: © MazolaStock - stock.adobe.com
  • Indoor-Freizeitspaß im Winter: © Konstantin Yuganov - fotolia.com
  • Heidelberg im Winter: © Boris Stroujko - stock.adobe.com
  • Rathaus Erfurt: © rudi1976 - stock.adobe.com
  • Wolken über dem Deutschen Eck in Koblenz: © CL-Medien - stock.adobe.com
2024-01-23T11:01:54+01:00