Der Neusiedler See Radweg

Der Neusiedler See Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen der Region und führt auf rund 125 km rund um den Neusiedler See, davon rund 40 km auf ungarischer Seite. Besonders für Familien mit Kindern ist der Radweg geeignet.

Entspannung pur auf dem Neusiedler See Radweg

Neusiedler See - Neusiedler See Radweg

Familien und Genussradler fühlen sich besonders wohl auf dem Neusiedler See Radweg, der nur geringe Steigungen aufweist und viele kulinarische Genusspunkte zu bieten hat. Der Radweg verspricht romantische Wegen entlang des Schilfgürtels mit einem traumhaften Ausblick zum See und idyllische Wegen zwischen Weingärten, Feuchtwiesen und Salzlacken. Durch die Rundtour ist der Einstieg überall möglich – je nach aktuellen Windverhältnissen kann man im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren. Genussradler und Familien planen zwei bis drei Tagesetappen ein – nur so kann man die vielen kulinarischen und kulturellen Höhepunkt entlang des Ufers genießen. Der Neusiedler See Radweg ist größtenteils asphaltiert und sowohl für Tourenräder als auch für Mountainbikes geeignet. Größere Steigungen gibt es lediglich auf ungarischer Seite zwischen Balf und Fertörákos. Wer die Tour verkürzen möchte, kann zwischen Illmitz und Mörbisch am See auf das Schiff umsteigen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Neusiedler See Radwegs

Rust am Neusiedler See - Neusiedler See Radweg

Neusiedl am See eignet sich bestens für den Einstieg in die Tour – der Radweg ist nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Hier gibt es außerdem die Taborruine mit tollem Blick über den See und ein modernes Strandbad. Podersdorf am See ist der einzige Ort direkt am Ufer und hat die größte funktionsfähige Windmühle Österreichs zu bieten. In Illmitz befindet sich die Fährverbindung nach Mörbisch am See sowie der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Auf ungarischer Seite lockt das Schloss Esterházy in Fertöd. Rust hat eine wunderschöne historische Altstadt zu bieten. Oggau am Neusiedler See ist die älteste Rotweingemeinde Österreichs. Purbach am Neusiedler See hat den Welterbe-Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge zu bieten.

Worauf man achten muss: In Österreich gilt Fahrradhelmpflicht für Kinder bis 12 Jahre. In Ungarn gilt Warnwestenpflicht in der Dämmerung, bei Dunkelheit oder schlechter Sicht. Ein Personalausweis oder der Reisepass als Reisedokument müssen mitgeführt werden.

2019-05-14T11:53:46+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden