Wir alle sind im Moment durch das Corona-Geschehen permanent einem nie da gewesenen Stressfaktor ausgeliefert, der Körper, Geist und Seele belastet. Sorgen um die Gesundheit,  den Job und die Zukunft im Allgemeinen bestimmen unseren Alltag. Da ist es höchste Zeit für eine Auszeit. Das älteste Moorheilbad und Thermalbad Bad Aibling im Landkreis Rosenheim bietet Gestressten Erholungsmöglichkeiten mit der Moorwellness – alle innerhalb eines fundierten Hygienekonzeptes (AHA-Regeln). Ein besonderes Heilmittel ist bei allen Anwendungen das Naturmoor aus Bad Aibling, dem ein positiver Effekt auf das gesamte Wohlbefinden nachgesagt wird. Mooranwendungen (Moorbäder, Moorpackungen, Kaltmooranwendungen etc.) können kombiniert werden mit Massagen, Stressbewältigung und Achtsamkeitstherapie (Tai Chi, Qigong etc.). Das Moor besitzt sozusagen ein Allround-Talent zum Wohlfühlen.

Von der Moorwellness zu den Kuppeln in der Badelandschaft

Wellness Moorkuppel

Die Thermalbadelandschaft in Bad Aibling, die etwa 10.000 Quadratmeter umfasst, ist architektonisch und thematisch gegliedert durch so genannte Kuppeln: Die Beautykuppel, die Moorkuppel für die Moorwellness, die Erlebniskuppel, die Sinnekuppel, die Thermalkuppel, die Heiß-Kalt-Kuppel und so weiter. Diese Kuppeln sind in das Außenbecken, das Kneippbecken und in den Kinderbereich integriert. Je nach Überthema wirken die „Räume“ anregend, aktivierend, entspannend oder ausgleichend. Der Kurort bietet für einen Gesundheitsurlaub die besten Voraussetzungen, die man sich in diesen Zeiten wünschen kann! 

Info

www.bad-aibling.de

Weitere Ausflugsziele

Ideen
Ideen

Bildquellen

  • Wellness Moorkuppel: © AIB Kur GmbH
  • Moorwanne: © WellVital _Moorwanne_AIB_Kur