Das Deutsche Schifffahrtsmuseum

Das, was für andere Museen ein echter Rembrandt oder Rubens ist, ist für das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven die Hansekogge von 1380 – nämlich ein echter Schatz. Man stieß völlig unvermutet 1962 im Schlamm der Weser auf eines der bedeutendsten Schiffe der Hanse. Mittlerweile konnte herausgefunden werden, dass bevor es noch von den Handwerkern fertiggestellt werden konnte, das Schiff von Sturm und Wind davongetrieben wurde und an irgendeiner Stelle der Weser versank. Dank einer langen und mühevollen Restaurierung konnte dieses Schiff vor dem sicheren Verfall gerettet werden und ist heute der ganze Stolz des Museums.

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum informiert über Raddampfer und Einbäume

Längst vergangene Zeiten lässt auch der Raddampfer Meisen aus dem Jahre 1881 wieder aufleben: wer das Flair dieses Ausflugsdampfers auf sich wirken lassen möchte, kann sich auf dem Deck, in den Salons und dem Maschinenraum umsehen. Raddampfer waren vor allem im 19. Jahrhundert sonntags für Familienausflüge oder längere Urlaubsfahrten ein massentaugliches Vergnügen. Wissen Sie, was ein „Einbaum“ ist? Nein, keine besondere Art von Bäumen, sondern das erste Fortbewegungsmittel auf dem Wasser überhaupt. Man band Baumstämme zu einem Floß zusammen und segelte dann damit auf dem Wasser. Vor allem in früheren Zeiten galt der Bau eines Bootes als anspruchsvolles Handwerk, das bei weitem nicht jeder beherrschte. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum informiert alle Interessierten über den Bau eines solch schwimmenden Gefährts. Auch wenn man bei der Schifffahrt meist an die rauen Sitten von Matrosen denkt, gab es durchaus erlesenes Silberbesteck auf dem Tisch des Kapitäns – hochrangige Gäste wollten schließlich nicht auf den gewohnten Luxus von daheim verzichten. Darüber hinaus wurden der Kapitän und seine Offiziere in früheren Zeiten mit kostbaren Geschenken aus Silber für besondere Leistungen bedacht. Diese zahlreichen Kunstgegenstände sind in der Schatzkammer des Museums für den Besucher ausgestellt. Alles in allem bietet das Deutsche Schifffahrtsmuseum einen profunden Einblick in die faszinierende Welt der Schiffe – es werden ferner der Walfang, die moderne Navigation auf den Weltmeeren, die Hochseefischerei und vieles mehr thematisiert. www.dsm.museum
2019-08-27T12:23:11+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden