NeoBiota: Frühstück und Fine Dining in Köln

Das Restaurant NeoBiota in Köln beeindruckt mit einem ungewöhnlichen Konzept: Morgens kann man hier besondere Frühstückskreationen genießen, während abends modernes Fine Dining in Form eines mehrgängigen Menüs geboten wird.

Wohlgefühl und leckeres Essen im NeoBiota

NeoBiota Köln InnenansichtIn dem kleinen Restaurant NeoBiota mitten in der Kölner Innenstadt kann man sich von morgens bis abends entspannen: es gibt keinen Dresscode, keine Allüren und keine Michelinsternezwänge, denn hier hat man sich das Motto „Wohlgefühl und leckeres Essen“ auf die Fahnen geschrieben. Nachhaltig und weitergedacht wird hier die hauseigene Idee von moderner Gastronomie gelebt, und zwar für alle Geschmäcker – egal ob vegan, vegetarisch, pescetarisch oder omnivor, hier kann jeder entspannt essen und kommt voll auf seine Kosten. Die Küche der beiden Chefs Sonja Baumann und Erik Scheffler ist intuitiv, kraftvoll und lecker. International inspiriert und regional interpretiert machen sie auch komplexe Gerichte verständlich und zugänglich. Lokale Produkte, nachhaltige Produzenten und Nose to tail bzw. Root to leaf sind hier genau so normal wie das regelmäßige Kochen für Bedürftige auf den Straßen Kölns.

Frühstück und Dinner

Frühstücken kann man im NeoBiota von 10 bis 15 Uhr – und zwar weltoffene, modern interpretierte Küche in entspannter Restaurantatmosphäre. Das ganz besondere Frühstückserlebnis kann man sich in Form einzelner Gerichte oder als ganzes Frühstücksmenü gönnen. Ob süß oder herzhaft, Frühstücksliebhaber können sich hier durch „Milchreis | Preiselbeere | Kaffeesahne“, „Pancakes | Orangenkompott | Rumrosinen-Schmand | Mandelcrumbels“ oder „Pochierte Eier | Mais-Gurken-Salsa | BBQ-Chili-Schaum | Röstbrot“ schlemmen. Dazu gibt’s natürlich eine Auswahl an Kaffee, Tee, hausgemachter Limonade, Saft, Bier, Sekt und Wein.

Abends kann man sich im NeoBiota auf ein modernes Dinner freuen – progressiv, emotional und einfach lecker. Die gemüselastigen Menüs sind global inspirierte und lokal interpretierte Erlebnisreisen für alle Sinne. Zur Auswahl stehen zwei unterschiedliche Menüs, vegetarisch und omnivor, die man entweder mit vier, sechs oder acht Gängen genießen kann. Das Geschmacksbild der Küche: Ein ausgewogenes, aber prägnantes Süße-Säurespiel, eine gute Schärfe und besondere Aromen. So finden sich auf der Karte Gerichte wie „Spargel mit Pinienkern, Hopfen & Erdbeere“, „Karpfen mit Waldpfeffer & Taglilien“ oder „Tomate mit Erbse & Farn“.

Restaurant NeoBiota
Ehrenstraße 43c
50672 Köln

Außergewöhnliche Restaurants

entdecken

Bildquellen

  • NeoBiota Köln Innenansicht: © NeoBiota
  • NeoBiota Köln Frühstück: © NeoBiota
  • NeoBiota Köln Frühstück: © NeoBiota
  • NeoBiota Köln Dinner vegetarisch: © Jennifer Braun
  • NeoBiota Köln Dinner: © Jennifer Braun
  • Gasthof Heinzinger, Außenansicht: © Ingo Schmidt
  • Zwiebelkuchen und neuer Wein: © msl33 - stock.adobe.com
  • NeoBiota Köln Außenansicht: © Annika Feuss
  • Restaurant WACA München Tische: © Restaurant WACA
  • Traditionelle Pizza Margherita: © smspsy - stock.adobe.com
2024-04-03T08:38:15+02:00