Der First-Flieger – total abgespaced

Hier kommen Adrenalin-Junkies voll auf ihre Kosten. Mit dem First-Flieger können bis zu vier Personen von der Gipfelstation First 800 Meter den Berg runter nach Schreckfeld sausen. Hierbei werden Geschwindigkeiten von bis zu 84 Km/h erreicht. Mit einer speziellen Sitzkonstruktion, die an Stahlseilen befestigt ist, sind sie gut gesichert. Die Talfahrt wird durch eine Federkonstruktion gestoppt. Dieses Flugerlebnis ist mitnichten etwas für Zartbesaitete, dagegen kommen Erlebnishungrige hier voll auf ihre Kosten: Kick inklusive. Ganz nebenbei genießt man auf dem Gipfel eine wunderbare Aussicht auf das Wetterhorn, das Schreckhorn, den Eiger und andere Berge der Berner Alpen. Info: Das Mindestgewicht beim First-Flieger ist bei 35 Kilogramm, das Maximalgewicht beträgt 125 Kilogramm.

Adrenalin pur

First-Flieger Sommer

Nach dem Adrenalinkick können Sie sich entscheiden: Steigen Sie in die nächste Gondel oder wandern sie gemütlich zur Station Bort. Wer noch immer Abenteuerlust hat, der steigt auf das Trottibike und fährt nach Grindelwald. Beim Trottibike steht man aufrecht auf einem breiten Trittbrett und rollt gemütlich den Berg hinab – dank Federung auch auf unebener Fahrbahn. Info: Es gibt unterschiedliche Fun-Packages – man kann auch nur den First-Flieger buchen.

Bildquellen

  • First-Flieger Sommer: © Jungfraubahnen
  • First-Flieger Winter: © Jungfraubahnen
2020-04-07T15:52:49+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden