Crème brûlée von der dunklen Schokolade

von Maximilian Lorenz

Maximilian Lorenz, Porträt

Das Credo von Maximilian Lorenz: „Aromatik, die begeistern soll! Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine kulinarische Reise, an die sie sich noch lange erinnern sollen. Diese Philosophie leben wir in dem Kochstil einer neuen deutschen Küche. Vom Gruß aus der Küche bis zu den Pralinen – alles wird selbst gemacht.“ Im Gourmetrestaurant konzentriert sich Maximilian Lorenz ganz auf heimische Gerichte – und entwickelt diese zu kulinarischen Hochgenüssen.

Unter Christopher und Alejandro Wilbrand stieg Maximilian Lorenz in kürzester Zeit nach seiner Ausbildung bis zum Souschef des Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal auf. Mit gerade einmal 21 Jahren wagte er dann im Frühjahr 2012 den Schritt in die Selbstständigkeit und übernahm das erfolgreiche Restaurant L’escalier. Als Vorbilder in der Küche nennt Maximilian Lorenz Dieter Müller und Christopher Wilbrand.

Zutaten

  • 300 g frische Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 60 g dunkle Schokolade
  • 5 Eigelb
  • Brauner Zucker

Zubereitung

1. Sahne, Zucker und Kakaopulver miteinander vermengen und aufkochen lassen. Wenn die Masse aufgekocht ist, die dunkle Schokolade einrühren und nachdem sich die Schokolade aufgelöst hat, die Masse auskühlen lassen.

2. Wenn die Masse ausgekühlt ist, die 5 Eigelbe zu der Masse dazugeben und in die gewünschte Form (backofengeeignet) einfüllen.

3. Den Backofen auf 90° Umluft vorheizen und die Masse in den Backofen geben, bis die Crème eingezogen ist.

4. Zum Schluss die Crème mit braunem Zucker eindecken und abflämmen. Auf Wunsch kann man die Crème noch mit einer Kugel Eis nach Wahl garnieren.

Lieblingsrezepte der Spitzenköche

anschauen und genießen

Bildquellen

  • Maximilian Lorenz, Porträt: © Dimi Katsavaris
  • Daniel Schröder, Foodbild: © Lightshades - Photodesign by Alfred Stolz 2018
  • Maximilian Lorenz, Foodbild: © Maximilian Lorenz
  • Cédric Schwitzer, Foodbild: © Schwitzer's Hotel am Park
2023-06-21T07:45:01+02:00