Felix Weber, Porträt

Zur Person

Felix Weber wurde 1989 in Bad Berleburg geboren. Nach der Ausbildung im Landhotel Gasthof Schütte folgten Stationen bei Louis C. Jacob in Hamburg, in Raubs Restaurant in Kuppenheim und dem Rüssels Landhaus St. Urban in Trier sowie im La Vie in Osnabrück und im Sonnora in Dreis. Seit 2016 ist Felix Weber Küchenchef im Restaurant Hofstube im Romantik- & Wellnesshotel Deimann und serviert mit seinem Team puristische, französisch-inspirierte Menüs mit interessanten Einblicken vis-á-vis der offenen Küche.

Aktuelle Auszeichnungen

  • Der Varta-Führer: ✔
  • Guide Michelin: ✔
  • Gusto: ✔
  • Gault Millau: ✔
  • Der Feinschmecker: ✔
  • Schlemmer-Atlas: ✔
  • Der große Guide:
Felix Weber, Foodbild

Das Interview

Warum sind Sie Koch geworden?

Meine Eltern führten einen Gasthof. Als Kind habe ich meinen Vater in seiner Küche immer bewundert und beobachtet. Ich wollte nie etwas anderes machen.

Was ist für Sie das Wichtigste beim Kochen?

Liebe zum Produkt ! Ich versuche immer, das Beste aus dem jeweiligen Produkt / Gericht zu machen. Den besten Salatteller / die besten Spätzle, was auch immer, es muss schmecken.

Woher holen Sie sich die Inspiration für Ihre Speisekarte?

Ich lasse mich gerne inspirieren von Kochbüchern, der Natur, der Saison, ehemaligen Gerichten…

Welches Essen macht Sie glücklich?

Essen, das gut schmeckt und mit Liebe & Seele gekocht wurde, z.B. die Lasagne meiner Frau.

Was würden Sie niemals essen?

Lebendige Tiere / Kutteln / Gehirn / Augen / Spinnen etc.

Was bringt Sie aus der Fassung?

Langsames & lustloses Arbeiten. Respektlosigkeit vor der Natur & dem Produkt.

Haben Sie kochende Vorbilder?

Ich bewundere unter anderem Jan Hartwig.

Mit welchem Politiker oder welcher Politikerin würden Sie gerne einmal gemeinsam essen?

Kein Interesse!

Wie wird sich aus Ihrer Sicht das Fine Dining nach der Corona-Pandemie verändern?

Es wird immer weniger Personal zur Verfügung stehen, ein Umdenken wird & muss stattfinden. Das Problem hatte schon länger Bestand, Corona hat es nur beschleunigt…

Womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit und wie erholen Sie sich?

Meine zwei kleinen Töchter Isabella, 4, & Valentina, 2, freuen sich immer, wenn der Papa frei hat, da ist wenig Zeit für Erholung.

Weitere Interviews mit Spitzenköchen

Interviews
Interviews

Bildquellen

  • Felix Weber, Porträt: © Günter Standl
  • Felix Weber, Foodbild: © Rainer Hofmann Photodesign