Bikram Yoga

Bikram Yoga ist die extremere Variante des normalen Yoga und die Erfindung eines indischen Yogameisters. Hier wird leicht bekleidet im knappen Sportdress in einem Raum geturnt, der eine durchschnittliche Temperatur von 35-40 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 40 % besitzt.

Was ist Bikram Yoga?

Beim Bikram Yoga werden 26 Körperübungen und 2 Atemübungen in einer bestimmten Reihenfolge über einen Zeitraum von 90 Minuten ausgeführt, und das in einem Raum mit etwa 40° Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von mindestens 40 %. Dies wärmt Muskeln, Bänder und Sehnen, um tiefere Dehnungen bei geringerem Verletzungsrisiko zu ermöglichen. Die Übungen werden immer vor einem Spiegel durchgeführt, um die Körperhaltung kontrollieren zu können. Wer regelmäßig Bikram Yoga betreibt, wird Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden, Gewicht, Muskeltoning und die körpereigenen Abwehrkräfte bemerken. Ebenso ist es ein gutes Herz-Kreislauf-Training – und das ohne die Belastungen für Knochen und Gelenke, die z.B. das Joggen mit sich bringt. Das Ausführen der Übungen in einem heißen Raum hat zusätzliche Auswirkungen auf den gesamten Körper:
  • Bindegewebe, Sehnen und Muskeln werden elastischer, was die Verletzungsgefahr mindert
  • der Kreislauf wird angeregt
  • durch das Schwitzen findet ein Entgiftungsprozess statt
  • durch das Sporttreiben in der Hitze werden Willenskraft und Selbstkontrolle gestärkt
Übung beim Bikram Yoga

Übung beim Bikram Yoga © fresnel6 – fotolia.com

Wer hat Bikram Yoga erfunden?

Bikram Choudhury, der Erfinder des Bikram Yoga, ist ein international anerkannter Yogalehrer aus Indien. Er betrieb schon mit 4 Jahren Yoga und war als junger Erwachsener ein erfolgreicher Athlet, der unter anderem Gewichtheben und Marathonlaufen ausübte. Eine schwere Sportverletzung am Knie bedrohte nicht nur seine Karriere als Athlet, sondern auch seine normale Bewegungsfähigkeit, so dass er zu seinem Lehrer Bishnu Ghosh nach Indien zurückkehrte. Hier erlangte er innerhalb von nur sechs Monaten seine volle Beweglichkeit wieder und beschloss, das Bikram Yoga zu entwickeln: 26 Yoga-Übungen, die seine Gesundheit und Fitness wiederhergestellt hatten. Seitdem lehrt er Bikram Yoga in der ganzen Welt und hat über die Jahre sein System immer weiterentwickelt.
2018-11-06T14:29:17+00:00
error: Bilder sind urheberrechtlich geschützt und können nicht heruntergeladen werden